Therapie für Männer: Du musst nicht sprechen!!!

Aktion statt Gelaber? Sind Burnout-Behandlungen bei Männern anders als bei Frauen? Was sind Heilmethoden für schweigsame Männer?

Auch in der Therapie gibt es kleine Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Lt. Experten soll ebenso der Burnout-Prozess incl. seiner Symptome unterschiedlich sein. So soll das weibliche Geschlecht andere Verhaltensveränderungen und Symptome aufweisen als Männer.

Mit welchen Vorurteilen muss aufgeräumt werden?

Dabei ist es aber wichtig, mit einigen Vorurteilen aufzuräumen. Dazu gehört beispielsweise, dass Männer in Bezug auf psychische Störungen als stoisch, still und selbstzerstörerisch gelten.

Unglücklicherweise wurde ein vereinfachter Slogan, … das Männer gerne Dinge aufstauen“ bei einer australischen Kampagne für psychische Gesundheit genutzt.

Belastet das Vorurteil bei der Burnout-Behandlung?

So werden Burnout-Betroffene nicht nur durch ihre psychischen Probleme belastet sondern auch noch durch dieses Vorurteil. Das ist weder professionell noch hilft es bei der Behandlung.

Völlig ignoriert wird es, dass zahlreiche Studien auf die vielen Modalitäten bei der Therapie psychischer Gesundheit hinweisen. Viele davon sind handlungsorientiert statt gesprächsbasiert.

Erleiden nur schweigsame Männer ein Burnout?

Es ist nicht so wie vermutet, dass schweigsame Männer ein Burnout erleiden. Studien zufolge spielen soziale Faktoren eine Schlüsselrolle, die zur Drogenabhängigkeit, zu einen Selbstmordversuch oder einen Burnout führen.

Männer - Du musst nicht sprechen / pixabay
Männer – Du musst nicht sprechen / pixabay

In ländlichen Regionen ist es beispielsweise eine rückläufige Industrie, die eine hohe Arbeitslosigkeit verursachen und dadurch zu psychischen Gesundheitsstörungen bei Männern führen kann. Konkrete negative soziale Erfahrungen können ein Burnout mit verursachen.

Handeln oder Schweigen in der Therapie der Erschöpfungsdepression?

Weitere Studien zeigen, dass Männer handlungsorientierten Heilmethoden eher den Vorzug geben als Behandlungen mit Gesprächsansätzen. Dazu gehören regelmässige Bewegung, kaltes Duschen, körperliche Arbeit und Erfolgserlebnisse sowie Teambuilding.

Digitale Hilfsansätze, die therapeutisch angeleitet werden, sind ebenfalls ein gern angenommener Weg um ein Burnout zu therapieren sowohl bei Männern wie auch bei Frauen.

Es ist gut, dass es heute eine ganze Reihe von Möglichkeiten gibt, die psychische Gesundheit zu erhalten. Patienten finden mit einfühlsamen Ärzten und Therapeuten eine gemeinsame Sprache.