7 Yoga Tantra Stellungen zur Steigerung des Gefühls von Freiheit und Selbstvertrauen

Yoga Tantra Stellungen zur Steigerung Ihrer Energie? Der erste Gedanke, der mir in den Sinn kommt, wenn ich das Wort Tantra höre, ist, dass es sich dabei um eine spirituelle Praxis handelt, bei der die sexuelle Energie genutzt wird, um einen höheren Bewusstseinszustand zu erreichen.

Die meisten Anfänger würden sagen, dass sie ihr Sexualleben verbessern oder ihm mehr Würze verleihen wollen. Sie sagen vielleicht auch, dass sie besser mit ihrem Partner kommunizieren oder intimer mit ihm werden wollen. Manche möchten auch mehr über verschiedene Sexstellungen erfahren, um ihre Befriedigung zu steigern.

Tantra ist nicht das, wofür die meisten Menschen es halten. Die Frage ist also: Was ist es? Die Antwort ist kompliziert.

Podcast

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Burnout Buck Markus Köberle
Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDs3IFlvZ2EgVGFudHJhIFN0ZWxsdW5nZW4genVyIFN0ZWlnZXJ1bmcgZGVzIEdlZiZ1dW1sO2hscyB2b24gRnJlaWhlaXQgdW5kIFNlbGJzdHZlcnRyYXVlbiAgKEludHVpdGlvbi5jaCkmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1dRZXdzQVUyMTRzP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Was bedeutet Tantra?

Tantra ist eine esoterische Tradition mit Wurzeln in der hinduistischen und buddhistischen Philosophie. Sie ist reich an spirituellen Technologien, Techniken und Praktiken, die in einer Sammlung von Schriften aus den Jahren 300 und 400 n. Chr. klar definiert sind.

Es wird angenommen, dass sich das Wort Tantra aus zwei Sanskrit-Wörtern zusammensetzt: tanoti (Ausdehnung) und rayati (Befreiung). Tantra kann also so interpretiert werden, dass es die Befreiung der Energie und die Erweiterung des Bewusstseins über seine grobe Form hinaus bedeutet.

Mit anderen Worten: Tantra ist eine Methode zur Erweiterung des Geistes und zur Befreiung der schlummernden potentiellen Energie, und seine Prinzipien bilden die Grundlage aller authentischen yogischen Praktiken.

Tantra kann als «Netz» oder «Netzwerk» definiert werden, was sich auf die universelle Wahrheit bezieht, dass alles in unserer Realität miteinander verbunden ist.

Kurz gesagt – und als sehr vereinfachte Definition – können wir Tantra anhand von zwei primären und grundlegenden Prinzipien definieren:

Tantra ist die Wissenschaft und das Studium der Energie

Tantra ist ein umfassender spiritueller Weg für die Evolution der menschlichen Seele und des Bewusstseins

Was Tantra NICHT ist

Tantra ist kein Sex?

Es ist wichtig zu wissen, dass Tantra kein Sex ist. Es gibt zwar Lehren, die sich mit Sex und Sexualität in der Breite des Tantra befassen, aber sie sind nicht die Grundlage dieses Systems. In der Tat machen die tantrischen Sexuallehren nur 5-10% des tantrischen Wissens aus.

Im Tantra geht es nicht nur um Sexualität, es gibt noch viele andere Bereiche, die es abdeckt.

Stellen Sie sich die Welt des Tantra wie einen alten, starken Baum mit vielen Ästen vor. Tantrischer Sex ist nur einer dieser Zweige, der eine wichtige Rolle dabei spielt, den Baum stark und vollständig zu machen.

Tantra ist keine Religion?

Tantra gehört keiner bestimmten Religion an. Es ist ein spirituelles System, dem jeder folgen kann, solange er die richtige Einstellung hat und bereit ist, sich darauf einzulassen.

Religionen sind darauf ausgerichtet, die Massen anzusprechen, während Tantra nur für einige wenige Auserwählte bestimmt ist.

Die tantrischen Texte sind absichtlich unklar geschrieben, so dass nur Menschen, die nachweislich ein hohes Maß an spiritueller Entwicklung erreicht haben, sie verstehen können.

Die wahren tantrischen Lehren wurden immer geheim gehalten und nach einer langen Zeit der Vorbereitung, Praxis und Reinigung mündlich von Lehrer zu Schüler weitergegeben. Heutzutage sind diese wertvollen spirituellen Erkenntnisse für Menschen, die danach suchen, leichter zugänglich als in der Vergangenheit.

In der tantrischen Tradition gibt es keinen Platz für Dogmen oder Glaubensbekenntnisse. Tantra ist eine «Selbst-Wissenschaft», ein praktisches Studium des Selbst. Das bedeutet, dass die Lehren und Techniken vom Meister an den Praktizierenden weitergegeben werden, aber es liegt letztlich an dem Einzelnen, seine eigene spirituelle Praxis zu betreiben, um die Vorteile und Ergebnisse der vermittelten Techniken zu verwirklichen.

Woher kommt die Tantra Lehre?

Es gibt eine große Debatte über die Ursprünge, die Geschichte und die Praxis des tantrischen Yoga. Manche glauben, dass es sich um ein komplexes und bisweilen umstrittenes Wissen handelt.

Der Text legt nahe, dass das spirituelle System Indiens uralt ist und 3’000 bis 5’000 Jahre zurückreicht. Dieses System liefert Antworten und Erklärungen in Bezug auf Energie, Gottheiten, das Universum, die Realität, Yoga, Philosophie und Metaphysik.

Wie Tantra in den Westen kam

Vor diesem Hintergrund interessierten sich die Menschen im Westen zunehmend für die Lehren des Tantra. Man nimmt an, dass Tantra in der westlichen Welt zum ersten Mal in den 1800er Jahren auftauchte, als seine Schlüsselkonzepte zum ersten Mal wissbegierigen Gelehrten vorgestellt wurden. In den 1960er und 1970er Jahren weckten die spirituelle Erweckung und die sexuelle Befreiung der Hippie-Bewegung das Interesse der Menschen im Westen an Tantra.

Die sexuellen Lehren des Tantra fanden bei dieser Generation großen Anklang, so dass die spirituelle Seite des Tantra nicht so bekannt war. Das ist nach wie vor ein Problem, denn nur wenige Menschen sind in der Lage, sich mit dem Ganzen zu befassen, nicht nur mit dem sexuellen Teil.

Tantra ist die Wissenschaft und das Studium der Energie. Tantrische Meister verstanden, dass alles in dieser Realität aus Energie besteht.

Was ist Energie?

Die Yoga-Tantriker interessierten sich für Energie, weil sie das Potenzial hat, jemandem zu helfen, auf seinem spirituellen Weg schnell voranzukommen.

Es gibt zahlreiche Arten von Energie in unserer Realität und im Universum, die bestimmten Gesetzen folgen. Wenn man diese Gesetze versteht, kann man alle Energie kontrollieren und beherrschen.

Ein Beispiel dafür wäre die Elektrizität. Es handelt sich um eine Form von Energie, deren Gesetze der Mensch durch wissenschaftliche Untersuchungen verstehen konnte. Das Ergebnis ist, dass Elektrizität heute als etwas bekannt ist, das auf Befehl und nach Belieben erzeugt werden kann, anstatt nur ein ätherisches Konzept zu sein.

7 Yoga Tantra Stellungen

Es gibt sieben Yogastellungen, von denen gesagt wird, dass sie das Gefühl von Freiheit und Selbstvertrauen steigern.

Leichenstellung (Savasana)

Diese Pose ist eine einfache Fahrkarte zur Entspannungsstation.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtTaGF2YXNhbmEgUklDSFRJRyAmdXVtbDtiZW4gIOKchSAgVGllZmVuZW50c3Bhbm51bmcmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL200aVBncTR3U2RZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Wie man die Leichenstellung macht

  • Bauen Sie diese einfachen Schritte in Ihre Praxis ein:
  • Setzen Sie sich aufrecht hin. Strecken Sie die Arme seitlich aus und führen Sie die Handflächen zusammen.
  • Ziehen Sie Ihren Bauch ein. Atmen Sie aus und drücken Sie Ihren Bauch mit jedem Atemzug nach außen.
  • Atmen Sie ein. Ziehen Sie die Schulterblätter nach hinten und drücken Sie sie zusammen.
  • Atmen Sie aus. Öffnen Sie die Schultern, bringen Sie sie von den Ohren weg und legen Sie den Kopf zurück.
  • Atmen Sie ein. Senken Sie Ihr Kinn in Richtung Ihrer Brust. Halten Sie Ihren Kopf und Ihren Nacken in einer Linie mit Ihrer Wirbelsäule.
  • Atmen Sie aus. Bringen Sie Ihre Stirn zu den Knien und atmen Sie mehrmals ein und aus und lassen Sie dabei die Spannung in den Schultern los.
  • Atmen Sie weiter, bis Sie spüren, wie sich der Körper entspannt.
  • Bleiben Sie 5 bis 10 Minuten in dieser Haltung.

Stuhl-Haltung (Utkatasana)

Diese Pose wird Ihnen helfen, Ihre Atmung zu verbessern und die Wärme in Ihrer Körpermitte zu erhöhen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIFN0YW5kaGFsdHVuZyAxLzk6IFV0a2F0YXNhbmEgLSBIYWx0dW5nIGRlcyBTdHVobHMgfCBUdXRvcmlhbCAmYW1wO2FtcDsgQW5hdG9taWUgIC0gMyBNaW4mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3kwbXM5WFpOSG5vP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Wie man die Stuhlhaltung ausführt

Um die Stuhlhaltung auszuführen, legen Sie sich zunächst flach auf den Boden. Richtig, auf dem Boden. Wenn Sie sich dabei wohl fühlen, können Sie das tun.

  • Legen Sie sich mit dem Rücken auf den Boden und lassen Sie Ihre Knie gebeugt und zusammen.
  • Beugen Sie Ihre Ellbogen und legen Sie sie unter Ihre Schultern. Das sollte sich für Sie angenehm anfühlen.
  • Heben Sie nun Ihre Brust in Richtung Himmel. Heben Sie Ihr Kinn leicht an.
  • Strecken Sie beide Hände aus und fassen Sie den Boden an. Sie sollten etwa eineinhalb Zentimeter nach unten reichen können.
  • Heben Sie als nächstes Ihre Hüfte an, so dass Ihre Oberschenkel parallel zum Boden stehen. Sie sollten in der Lage sein, Ihre Hüften so anzuheben, dass Ihre Oberschenkel gerade sind und Ihr Po fast den Boden berührt.
  • Atmen Sie ein und drücken Sie Ihren Hintern nach vorne. Spannen Sie Ihre Quads, Gesäßmuskeln und Bauchmuskeln an. Achten Sie darauf, dass Ihr Rücken und Ihre Schultern angespannt sind.
  • Lassen Sie Ihre Arme langsam los und kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Halbe Bootshaltung (Ardha Navasana)

Dieses Training für die Körpermitte kann Ihr Selbstvertrauen stärken und dafür sorgen, dass Sie sich selbst besser fühlen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtXaWUgbWFjaHQgbWFuIEJPQVQgUE9TRT8gIE5hdmFzYW5hIHlvZ2EgYXNhbmEgZiZ1dW1sO3IgQU5GJkF1bWw7TkdFUiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs4MTAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1NiZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvODJUalJIdnNlZms/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=
  • So machen Sie die halbe Bootspose:
  • Setzen Sie sich in einer bequemen Position auf den Boden. Setzen Sie sich auf einen Block oder ein Kissen, wenn Sie sich abstützen müssen.
  • Heben Sie beide Beine vom Boden ab und stützen Sie sie an einer Wand hinter Ihnen ab. Sie können entweder den Fuß des linken Beins an der Wand hochhalten oder den Fuß einfach an der Wand abstützen.
  • Strecken Sie Ihr rechtes Bein gerade vor sich aus. Beugen Sie Ihr Knie leicht und halten Sie Ihr Gewicht auf dem rechten Fuß zentriert.
  • Verschränken Sie Ihren linken Arm vor der Brust und legen Sie ihn direkt unter Ihr Schlüsselbein.
  • Halten Sie die Position 30 Sekunden bis eine Minute lang.
  • Um die Pose zu verlassen, lassen Sie den Arm los und setzen sich auf. Stellen Sie Ihr linkes Bein wieder auf den Boden.
  • Sie können diese Haltung auch mit dem anderen Bein an der Wand einnehmen, allerdings müssen Sie dann die Armhaltung ändern.
  • Wiederholen Sie diese Pose auf der linken Seite und wechseln Sie dabei jedes Mal zwischen linker und rechter Seite.

Leere-Seebett-Haltung (Tadaka Mudra)

Diese Pose wirkt beruhigend und kann Ihnen helfen, Ihre Atmung zu kontrollieren.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtUYWRha2EgTXVkcmEgfCBZb2dhIEFzYW5hcyBpbiBIaW5kaSB8IFlvZ2EgRm9yIFdlaWdodCBMb3NzIHwgWW9nYSBGb3IgQmVnaW5uZXJzJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC8tanREcVNQQW9pUT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

So führen Sie die Leere-Seebett-Haltung aus:

  • Setzen Sie sich aufrecht auf den Boden. Kreuzen Sie die Beine und stellen Sie einen Fuß flach auf den Boden, während Sie den anderen Fuß leicht vom Boden abheben.
  • Beugen Sie beide Knie und verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihre Fersen.
  • Führen Sie die Handflächen vor den Körper und strecken Sie die Arme zu den Seiten aus.
  • Bringen Sie mit der Einatmung langsam Ihren Kopf und Ihre Schultern nach vorne.
  • Wenn Sie ausatmen, senken Sie Ihren Kopf langsam nach unten, bis Sie Ihre Unterarme erreichen.
  • Legen Sie Ihre Stirn auf Ihre Hände.
  • Atmen Sie tief ein und drehen Sie Ihren Kopf langsam wieder in den Stand.
  • Wiederholen Sie die Pose 2 oder 3 Mal.

Berg-Haltung (Tadasana)

Diese Haltung ist ideal, um sich Ihres Körpers und Ihrer Ausrichtung bewusst zu werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIGYmdXVtbDtyIEFuZiZhdW1sO25nZXIgfCBCZXJnaGFsdHVuZyBsZXJuZW4gfCBUYWRhc2FuYSB8IEFzYW5hIGxlcm5lbiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs4MTAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1NiZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvSlBVSVdIMUVyZm8/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Wie man die Berg Pose macht:

  • Um diese Pose richtig zu üben, sollten Sie sich zunächst mit gekreuzten Beinen auf einen Stuhl setzen und die Füße flach auf den Boden stellen.
  • Sobald Sie es sich bequem gemacht haben, können Sie langsam aufstehen, indem Sie sich vom Stuhl abstoßen.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Füße und Knie beim Aufstehen gerade halten.
  • Wenn Sie sich daran gewöhnt haben, vom Stuhl aufzustehen, können Sie Ihre Knie beugen und Ihren Körper absenken, bis Ihre Knie knapp über den Knöcheln sind.
  • Lassen Sie Ihre Knie nicht den Boden berühren. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, Ihre Knie zu beugen, bis Sie sich wohl fühlen.
  • Sobald Sie diese Position erreicht haben, können Sie Ihre Arme vor dem Körper anheben.
  • Führen Sie Ihre Handflächen in Form eines Berges zusammen.
  • Wenn Sie ausatmen, führen Sie Ihre Hände langsam zueinander, bis sie sich in der Mitte treffen.
  • Atmen Sie dann ein und heben Sie Ihre Hände sanft nach oben zur Brust.
  • Während Sie einatmen, sollten Ihre Arme einen Winkel von 45 Grad bilden.
  • Wenn Sie ausatmen, senken Sie Ihre Arme wieder auf Ihre Seiten.
  • Schließen Sie schließlich die Augen und atmen Sie mehrere Male langsam ein.

Krieger I (Virabhadrasana I)

Diese Pose stärkt das Selbstvertrauen und öffnet den Brustkorb.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIEtyaWVnZXIgMSBUdXRvcmlhbCAgLSBWaXJhYmhhZHJhc2FuYSAxIC8vIEZsZXhpYmxlRml0IFlvZ2EmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3ZNemlXNE5ndEVnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Wie Sie die Krieger I Pose ausführen

  • Stellen Sie sich gerade hin, die Beine hüftbreit auseinander und die Füße parallel.
  • Ihre Hände sollten sich in Gebetshaltung befinden (die Hände werden hinter dem Rücken gehalten und die Handflächen zeigen nach unten).
  • Halten Sie Ihre Wirbelsäule gerade und die Brust offen.
  • Heben Sie die Arme über den Kopf und beugen Sie sich aus der Hüfte nach vorne, bis Sie sich in einer geraden Linie mit den Knien befinden.
  • Senken Sie Ihren Kopf und Oberkörper in eine sitzende Position.
  • Halten Sie Ihr Kinn weiterhin parallel zum Boden.
  • Ziehen Sie das Steißbein zum Schambein und heben Sie das Steißbein an, um den Rücken nicht zu belasten.
  • Schauen Sie an die Decke und halten Sie Ihre Augen auf einen Punkt gerichtet.
  • Atmen Sie langsam und tief.
  • Halten Sie diese Position für einige Minuten oder bis Sie sich ruhig und entspannt fühlen.
  • Weitbeinige stehende Vorwärtsbeuge (Prasarita Padottanasana)
  • Diese Dehnung hilft, Verspannungen in den Hüften zu lösen und Ihren Geist zu beruhigen.
  • So führen Sie eine weitbeinige stehende Vorwärtsbeuge aus
  • Stellen Sie sich gerade hin und beugen Sie die Knie, so dass Sie sich in einer Ausfallschrittposition befinden.
  • Nehmen Sie Ihre linke Hand an die linke Hüfte und legen Sie sie auf Ihr linkes Bein. Legen Sie dann Ihre rechte Hand vor sich ab, direkt über Ihrem rechten Fuß.
  • Stellen Sie nun Ihre Füße auseinander, führen Sie Ihre Arme zusammen und verschränken Sie sie vor der Brust.
  • Halten Sie die Ellbogen dicht an den Seiten und die Schultern zurück. Sie sollten jetzt so aussehen:
  • Sobald Sie diese Position erreicht haben, lehnen Sie sich langsam nach vorne.
  • Während Sie nach vorne gehen, sollten Sie Ihren Körper parallel zum Boden halten und Ihre Füße in ihrer ursprünglichen Position belassen.
  • Ihre Beine sollten weit gespreizt bleiben, und Sie sollten darauf achten, nicht nach vorne zu fallen.
  • Wenn Sie bei dieser Übung Ihre Hände nicht bis zum Boden reichen können, versuchen Sie es mit einer Stütze.

Yoga Tantra allein oder zu zweit?

Das ist eine Frage der persönlichen Vorliebe. Sie können eine tantrische Erfahrung entweder mit einem Liebhaber, einem Freund oder jemandem, dem Sie vertrauen, teilen, oder Sie können sie alleine machen.

Sie sollten bedenken, dass es schwierig sein kann, Tantra allein zu praktizieren, wenn Sie neu darin sind. Einige Experten empfehlen, dass Sie warten sollten, bis Sie die grundlegenden Prinzipien gelernt haben, bevor Sie alleine praktizieren.

Praxis zu Hause

Sie können Yoga Tantra ganz bequem von zu Hause aus praktizieren. Es gibt viele tolle Online-Kurse, für die Sie sich anmelden können. Sie können sich auch nach lokalen Studios umsehen, die virtuelle Sitzungen anbieten.

Nachdem Sie verstanden haben, wie es funktioniert, können Sie Ihre eigene Yoga-Sequenz erstellen, die der tantrischen Tradition folgt.

Manche Menschen ziehen es vor, Tantra von einem Guru in einer persönlichen Atmosphäre zu lernen. Sie können sich in Ihrem örtlichen Yogastudio umhören, um einen zertifizierten und vertrauenswürdigen Lehrer zu finden.

Praxis im Studio

Wenn Sie tantrisches Yoga ausprobieren möchten, sollten Sie unbedingt in ein seriöses Studio gehen. Es kann eine großartige Erfahrung sein, die Sie mit anderen Yogis teilen können.

Hier sind einige Dinge, die Sie überprüfen sollten, bevor Sie sich anmelden:

  • Es sollte sich um weißes Tantra handeln (d.h. nicht sexuell).
  • Der Kurs sollte Chanten und Meditation beinhalten.
  • Das Ziel des Kurses sollte mit der Selbstverwirklichung zu tun haben.
  • Klassische Yoga Tantra Kurse sollten allein stattfinden, nicht in Partnerarbeit.
  • Der Lehrer sollte in Tantra, Hatha Yoga oder Kundalini Yoga zertifiziert sein.

Bereiten Sie Ihren Geist vor

Es ist genauso wichtig, Ihren Geist auf die spirituelle Praxis vorzubereiten wie Ihren Raum. Wenn Ihr Geist chaotisch oder unruhig ist, wenn Sie versuchen, Übungen oder Techniken auszuführen, werden Sie ähnliche Ergebnisse erzielen.

Und deshalb ist es wichtig, dass Sie sich auf eine Yogastunde vorbereiten, indem Sie sich über die geistigen und körperlichen Vorteile der Praxis informieren.

Bevor Sie mit der Praxis beginnen können, müssen Sie sich vergewissern, dass Sie bereit sind. Es gibt nichts Schöneres als das Gefühl, eine neue Praxis zu beginnen. Sie sind gespannt darauf, was passiert, aber auch nervös, wie es sein wird. Sie möchten sicher sein, dass Sie sich mit dem Prozess wohlfühlen.

Um Ihnen den Einstieg in einen ausgeglicheneren Lebensstil zu erleichtern, können Sie Ihren Körper und Ihren Geist auf eine Yogapraxis vorbereiten.

1. Bereiten Sie sich darauf vor, Erwartungen loszulassen

Wenn Sie zum ersten Mal mit Yoga Tantra beginnen, ist es wichtig, dass Sie bereit sind, Ihre Erwartungen loszulassen. Manche Menschen erwarten, dass sie sich nach einer tantrischen Yogasitzung stärker fühlen, während andere erwarten, dass sie sich wie ein Verrenkungskünstler verbiegen und verdrehen können. Wenn Sie unrealistische Erwartungen haben, werden Sie enttäuscht sein.

Anstatt sich darüber Gedanken zu machen, was Sie fühlen oder erreichen werden, sollten Sie sich darauf konzentrieren, wie Sie sich durch Ihre Praxis bewegen werden. Sie sollten Ihr Ego an der Tür lassen.

2. Seien Sie realistisch in Bezug auf Ihren Körpertyp

Wenn Sie zum ersten Mal an einem tantrischen Yoga Tantra Kurs teilnehmen möchten, machen Sie sich vielleicht Sorgen, dass Sie keine Stellung finden, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie zierlich sind, sollten Sie eine Praxis wählen, die sich auf viele stehende Posen konzentriert.

Wenn Sie groß sind, können Sie wahrscheinlich eine Praxis finden, die mehr nach vorne gerichteten Posen anbietet. Es gibt viele Posen, die speziell für jeden Einzelnen konzipiert sind. Wenn Sie ein bestimmtes körperliches Problem haben, an dem Sie arbeiten möchten, ist es möglich, die Posen so zu verändern, dass Sie diese Muskeln trainieren können.

3. Seien Sie bereit, Dinge zu tun, die für Sie neu sind

Jetzt sind Sie bereit, Ihr tantrisches Yoga-Erlebnis zu beginnen.

7 Yoga Tantra Posen / Canva
7 Yoga Tantra Posen