Ist Intuition bei Führungspositionen von Vorteil?

Was ist der erste Impuls bei einer Entscheidung? Braucht es in der Führungsebene viel Intuition?

Wer kennt das nicht: da ist schon die Antwort aus dem Bauch und schon kommen die Zweifel und der Verstand beginnt zu argumentieren, was dafür und was dagegen spricht.

Ehe wir uns versehen sind wir wieder in diesen Kopfprozess. Vielleicht geraten wir noch in Zeitdruck, denn unser Verstand braucht Zeit, wenn es um Entscheidungen geht und wenn die Stresshormone noch alles erschweren.

Letztendlich kommt dann der Verstand zum ersten Impuls, sprich zur ersten Eingebung, die uns in den Sinn kam.

Warum nicht den ersten Impuls nutzen?

Wenn wir den ersten Impuls, sprich unserer Intuition getraut hätten, dann wäre uns einiges erspart geblieben.

Wir hätten nicht durch einen langen, unnötigen Denkprozess viel Zeit und vielleicht auch Nerven aufgebraucht, hätten nicht wieder kurz vor Schluss eine Entscheidung getroffen und uns wieder einen Schritt mehr dem Burnout genähert.

Wir sollten uns vertrauen und unserem Bauchgefühl vertrauen. Diese schnelle Antwort, die aus uns herauskommt. Es ist ein alter Überlebensmechanismus, der uns auch heute gute Dienste leistet. Die schnelle Entscheidung war einst lebensnotwendig, ob wir flüchten oder angreifen sollten beispielsweise.

Heute müssen wir dies nicht mehr überlegen, aber wir müssen Entscheidungen treffen, die zu uns passen und die für uns richtig sind.

Warum ist Intuition in der Führungsebene wichtig?

Aber nicht nur für uns, sondern in vielen Bereichen ist Intuition von Vorteil. Wer in einer Führungsposition ist, der hat komplexe Entscheidungen zu treffen, die eine hohe Effizienz verlangt. Intuition ist hier von grossem Vorteil.

Intuition ist ein reichhaltiger Schatz an unbewussten Erfahrungen, die uns auch in anderen Situationen helfen, beispielsweise beim Kennenlernen von Personen. Oft sind uns Menschen auf dem ersten Blick unsympathisch oder sehr sympathisch und wir wissen nicht warum, es ist so ein Gefühl. Auch das ist Intuition und ebenso in Führungspositionen relevant.

Intuition ist damit nicht nur im Alltag sondern auch am Arbeitsplatz und hier auch in Führungspositionen von Vorteil, wo es gute und schnelle, sprich effiziente Entscheidungen braucht.