Wie kann ich zur Ruhe kommen?

Nach einem hektischen Tag stellt sich für viele die Frage, wie kann ich zur Ruhe kommen? In diesem Artikel gibt es praktische und einfache Tipps, wie Sie zur Ruhe kommen.

Die Fähigkeit, zur Ruhe zu kommen und entspannt zu werden, wenn es nötig ist, und in der Ruhe zu bleiben, wann immer es möglich ist, kann einen messbaren Unterschied in der Gesundheit machen.

Stress ist ein natürlicher Teil des Lebens. Stress zu empfinden ist an sich eine gute Sache. Sein Zweck ist es, unsere Kampf- oder Fluchtreaktion auszulösen, wenn sich eine Gefahr anbahnt.

Denn wer länger in einem Zustand chronischen Stresses lebt und keine Ruhephasen einlegen kann, dessen Gesundheit leidet.

Anti Aging

Wenn Sie lernen, sich leicht und schnell zu entspannen und zur Ruhe kommen, können Sie ein gesünderes und angenehmeres Leben führen.

Glücklicherweise gibt es mehrere einfache Möglichkeiten, in die Ruhe zu kommen.

Jede bringt ihre eigenen Vorteile mit sich, daher ist es gut, eine Reihe von Techniken zu kennen, die Sie anwenden können, um schnell zur Ruhe kommen.

Zur Ruhe kommen Tipps

Im folgenden finden Sie einfache und praktische Tipps um zur Ruhe zu kommen.

Lachen

Lachen ist ein wunderbarer, natürlicher Weg, um Spannungen in Ihrem Körper zu lösen und Ihren Geist in eine bessere Position zu bringen, so dass Ihre Stressoren nicht so stressig erscheinen.

Wenn Sie die Zeit haben, können Sie sich einen lustigen Film ansehen oder ein lustiges Buch lesen, um ein wenig Lachen in Ihren Tag zu bringen.

Wenn Sie jedoch keine Zeit dafür haben, kann es sehr hilfreich sein, wenn Sie Ihren Humor während des Tages beibehalten, um entspannt zu bleiben.

Es gibt viele Vorteile des Lachens. Strategien zur Aufrechterhaltung eines Sinns für Humor sind grossartige Werkzeuge zum Stressabbau.

Positiv Denken

Vermeiden Sie negatives Denken. Vergewissern Sie sich schliesslich, dass Sie sich nicht bereits durch übermässig negatives Denken selbst sabotieren, und machen Sie sich mit gängigen verzerrten Denkmustern oder kognitiven Verzerrungen vertraut. Wenn dies der Fall ist, können Sie sich ihrer bewusst werden und diese Art des Denkens besser steuern.

Denken Sie aber daran, es geht nicht um ein krampfhaftes positives Denken. Versuchen Sie aus jeder Situation einen positiven Aspekt zu gewinnen.

Mango essen um zur Ruhe kommen

Machen Sie eine fünfminütige Pause, um eine saftige Mango zu schälen, in Scheiben zu schneiden und hineinzubeissen.

Mangos enthalten eine Verbindung namens Linaool, den Hauptbestandteil von ätherischem Lavendelöl. Und Sie wissen, was Lavendel macht, er kann Stress und Angstzustände reduzieren.

Theta Healing um zur Ruhe kommen

Es gibt Dinge, die irgendwo tief im Unterbewusstsein schlummern und eine dauernde Unruhe auslösen. Sie ist nicht greifbar, aber doch immer da. Je nach Situation stört sie manchmal etwas stärker und manchmal etwas schwächer.

Die Ursache für diese Unruhe kann verschiedene Quellen haben. Das können Erfahrungen in der Kindheit sein, die zwar vergessen erscheinen, aber dennoch da sind.

Auch wenn das für viele etwas weit hergeholt erscheint, es können auch Vorkommnisse, Verträge oder Gelübde aus früheren Leben oder Dinge aus der Familiengeschichte sein.

Was früher nützlich war, kann in diesem Leben kontraproduktiv sein. Mit dem Theta Healing können solche Dinge aufgelöst und entfernt werden.

Kauen Sie einen Kaugummi

Vielleicht stehen Sie im Stau, putzen verzweifelt das Haus, bevor die Schwiegereltern auftauchen, oder arbeiten an Ihrer letzten Hausarbeit.

Kaugummi zu kauen ist eine einfache Möglichkeit, das Stressmonster in Schach zu halten und gleichzeitig Ihre Stimmung und Produktivität zu steigern.

Holen Sie sich Unterstützung

Wir sind nicht dazu bestimmt, allein durch dieses Leben zu gehen. Wir alle brauchen Menschen in unserem Leben, an die wir uns mit unseren Frustrationen und Belastungen anlehnen können.

Einfach zu wissen, dass man nicht alleine ist, ist ein De-Stressor.

Wenn Sie sich von Stress überwältigt fühlen, suchen Sie sich jemanden in Ihrem Netzwerk, mit dem Sie reden können.

Selbst wenn sie nichts tun können, ist es hilfreich, Ihre Frustrationen zu teilen und jemanden zu haben, der zuhört.

Sie können auch von einer neuen Perspektive auf Ihre Situation profitieren. Wenn Sie sich regelmässig mit Freunden und Familie austauschen, können Sie sicher sein, dass Sie Unterstützung bekommen, wenn Sie sie brauchen.

Um ein dauerhaftes Unterstützungsnetzwerk aufzubauen, sollten Sie auch für andere in Ihrem Leben ein offenes Ohr haben, wenn sie es brauchen.

Mit Meditation zur Ruhe kommen

Meditation ist eine sehr alte, bewährte Strategie, um entspannter zu werden und zu bleiben. In östlichen Kulturen seit Jahrhunderten beliebt, erfreut sie sich in den letzten Jahren im Westen grosser Beliebtheit, da Forscher in wissenschaftlichen Studien nachweisbare Vorteile gefunden haben.

Meditation ist nicht schwer, aber sie erfordert Übung. Glücklicherweise kann regelmässiges Üben Ihnen helfen, sich während und nach jeder Sitzung entspannt zu fühlen, und mit der Zeit kann es Ihnen tatsächlich helfen, weniger auf neuen Stress zu reagieren, dem Sie ausgesetzt sind.

Verbinden Sie sich mit Ihrem Atem

Sie atmen wahrscheinlich schon – es sei denn, Sie halten den Atem an.

Die gute Nachricht ist, dass langsame, volle Atemzüge Sie beruhigen können. Versuchen Sie eine schnelle Atemübung, um wieder in einen entspannteren Zustand zu gelangen.

Atemübungen sind ein hervorragender Weg, um schnell und einfach entspannt zu werden. Sie können von jedem, überall und zu jeder Zeit durchgeführt werden.

Verlangsamen Sie Ihre Atmung, atmen Sie aus dem Zwerchfell und verwenden Sie sogar eine Atemvisualisierung, um Ihren Körper und Ihren Geist zu entspannen.

Sagen das ABC rückwärts auf

Nein, das ist kein IQ-Test, aber es ist eine seltsam zuverlässige Methode, um zu entspannen.

Das Alphabet rückwärts zu sagen, lenkt Ihren Fokus vorübergehend von der Sorge um Ihr bevorstehendes Date oder die anstehende Leistungsbeurteilung ab.

Zur Hilfe, können Sie das Alphabet aufschreiben und lesen, wenn Sie ins Stocken kommen.

Es ist in Ordnung, sich hin und wieder selbst einen Streich zu spielen. Rückwärtszählen kann auch den Trick bewirken.

Schliessen Sie Ihre Augenlider

Ein wenig Dunkelheit hinter Ihren Lidern kann helfen, die äusseren Faktoren, die Ihnen Ärger bereiten, auszublenden. Stressoren sehen vielleicht etwas anders aus, wenn Sie Ihre Augen öffnen, bereit, sich der Welt wieder zu stellen.

Gönnen Sie Ihrem Körper eine Atempause

Massieren Sie Ihre Hände

Anstatt Ihre Hände mit Sorgen zu ringen, gönnen Sie ihnen stattdessen eine fünfminütige Handmassage. Diese kann helfen, Ängste zu lindern.

Reiben Sie Ihre Lieblingscreme in Ihre Handflächen. Massieren Sie jedes Gelenk und die Bänder zwischen den Fingern.

Ballen Sie die Fäuste und lassen Sie sie wieder los. Beugen Sie dann Ihre Handgelenke. Die Dehnung hilft, die Verspannungen zu lösen, die durch das ständige Tippen auf der Tastatur oder das Scrollen durch das Telefon entstehen.

Lassen Sie Ihren Frust an einem Stressball aus

Es ist in Ordnung, manchmal wütend zu sein. Stress kann zu Wut führen, und es kommt darauf an, wie Sie mit dieser feurigen Emotion umgehen.

Es mag verlockend sein, den Laptop aus dem nächsten Bürofenster zu werfen oder sich im Strassenverkehr auf die Hupe zu legen, aber einen Stressball zu quetschen ist eine sicherere – und billigere – Option.

Finden Sie etwas Zeit für sich allein

Ein heisses Bad in Gesellschaft von Badesalz und Kerzen mag perfekt klingen, aber jeder Raum, der Ihnen Privatsphäre bietet, funktioniert auch.

Alles, was Sie brauchen, sind fünf Minuten Zeit für sich selbst, um der Ruhe ein kleines Stück näher zu kommen.

Aus dem Fenster schauen

Geben Sie sich die Erlaubnis, absolut nichts zu tun, ausser nach draussen zu schauen. Der Blick auf Naturszenen wie Bäume und öffentliche Parks kann entspannender sein als das Starren auf einen technischen Bildschirm.

Aber selbst wenn die Natur nicht in der Nähe ist, kann der Blick nach draussen Sie für ein paar Minuten aus Ihrem eigenen Kopf holen.

Machen Sie einen Spaziergang

Gehen Sie zu Fuss zum Café, um sich einen Muntermacher zu holen, oder gehen Sie mit Fluffy raus, um sich die Beine zu vertreten.

Ein kurzer Spaziergang um den Block kombiniert Bewegung mit einem Tapetenwechsel und wirkt so doppelt gut gegen Sorgen.

Hören Sie sich Ihre Lieblingssongs an

Vielleicht haben Sie eine Spotify-Playlist, die Sie aufmuntert oder Ihre Seele beruhigt. Drehen Sie sie auf. Allein das Hören von Musik hat eine entspannende Wirkung. Und wenn Sie niemanden stören wollen, setzen Sie sich die Kopfhörer auf.

Probieren Sie die Aromatherapie

Es dauert nur eine Minute, um etwas Lavendel, Weihrauch oder ein anderes ätherisches Öl in einen Diffusor zu träufeln.

Oder mischen Sie ein paar Tropfen in Ihr bevorzugtes Trägeröl (z. B. Jojobaöl), verreiben Sie es in Ihren Händen und inhalieren Sie es.

Die beruhigenden Düfte können helfen, Stress und Ängste zu vertreiben, indem sie Rezeptoren in der Nase stimulieren, die mit dem Teil des Gehirns verbunden sind, der Emotionen reguliert.

Welche Strategien Sie auch immer verwenden, üben Sie sie und verwenden Sie sie oft, und Sie können einen viel entspannteren Lebensstil beibehalten.

Lerne Dich mit der Stille in Dir selbst zu verbinden. Und Du erkennst, alles im Leben hat einen Zweck.

Elisabeth Kübler Ross

Zur Ruhe kommen
Zur Ruhe kommen