Gestreckte Seitliche Winkelhaltung – Utthita Parsvakonasana

Bekannt als Utthita Parshvakonasana, ist die erweiterte seitliche Winkelhaltung eine kraftvolle Dehnung, die den Unterkörper trainiert. Sie hilft, die Beine, Oberschenkel und Hüften zu stärken. Die Pose hilft auch, die Flexibilität zu verbessern und Schmerzen im unteren Rücken zu lindern. Sie verbessert auch die Durchblutung in der Leiste und der Brust.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtHZXN0cmVja3RlIHNlaXRsaWNoZSBXaW5rZWxoYWx0dW5nIChVdHRoaXRhIFBhcnN2YWtvbmFzYW5hKSAtIFlvZ2EgQXNhbmEgTGV4aWtvbiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs4MTAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQ1NiZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvaUJDcThicXpYZEE/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Infos zur Gestreckten Seitlichen Winkelhaltung

Ganz gleich, ob Sie nach einer Möglichkeit suchen, Rückenschmerzen zu lindern oder Ihre Energie zu steigern, die Yoga-Pose «Seitliche Winkelhaltung» ist eine großartige Möglichkeit, beides zu erreichen.

Es handelt sich um eine kraftvolle stehende Pose, die Beine, Hüften und Wirbelsäule stärkt und dehnt. Sie dehnt und stärkt auch die Schultern, die Leiste und die Brust. Außerdem hilft sie Ihnen, Krämpfe und Verstopfung zu lösen.

Burnout Buck Markus Köberle

Diese Pose ist eine gute Möglichkeit, sich zu dehnen und Ihren Körper auf anspruchsvollere Posen vorzubereiten. Sie kann Ihnen auch bei Muskelschmerzen, Verstopfung und Osteoporose helfen. Sie ist auch für Menschen mit Kopfschmerzen geeignet. Sie sollten jedoch Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie diese Pose einnehmen.

Die Seitliche Winkelhaltung ist eine großartige Möglichkeit, Ihre seitlichen Muskeln zu stärken und gleichzeitig Brust, Hüften und Wirbelsäule zu dehnen. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Beine zu dehnen, insbesondere Ihre Gesäßmuskeln. Sie kann Ihnen auch helfen, Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Sie können sie auch zur Linderung von Schmerzen im unteren Rücken verwenden.

Der Erweiterte Seitenwinkel ist eine großartige Yoga-Pose für Anfänger. Sie ist auch für erfahrene Praktizierende von Vorteil. Sie bietet eine einfache Dehnung, die Ihnen hilft, Vertrauen in Ihre Yogapraxis aufzubauen. Sie kann auch helfen, Rückenschmerzen zu lindern und Krämpfe zu reduzieren. Sie kann auch für Menschen mit Ischiasbeschwerden und Osteoporose von Vorteil sein.

Mit dem Erweiterten Seitenwinkel können Sie auch Ihre Rückenmuskulatur stärken. Sie kann auch dazu beitragen, Ihr Gleichgewicht zu verbessern und ist eine großartige Pose, die Sie üben können, bevor Sie sich an anspruchsvollere Posen wagen. Sie kann auch zur Linderung von Schmerzen und Krämpfen im unteren Rückenbereich eingesetzt werden.

Wenn Sie nach einer fortgeschritteneren Version dieser Pose suchen, können Sie Baddha Parsvakonasana ausprobieren. Sie können auch Parivrit Parsvakonasana ausprobieren. In dieser Version des Erweiterten Seitenwinkels können Sie die Haltung länger halten. Sie können sie auch anspruchsvoller gestalten, indem Sie die Arme hinter den Rücken führen. Sie können auch Ihre Hand an der Innenseite Ihres Oberschenkels in der Nähe Ihres Fußgewölbes ablegen.

Wie geht die Gestreckte Seitliche Winkelhaltung?

Schritt 1 Stellen Sie Ihre Füße in die Dreieckspose, wobei der rechte Fuß vorne ist. Sie können auch aus der Dreieckshaltung in die Erweiterte Seitenwinkelhaltung übergehen. Verlagern Sie Ihr Gewicht nach vorne und beugen Sie Ihr rechtes Knie.

Schritt 2 Sie können Ihre rechte Hand entweder auf dem rechten Vorderfuß oder auf dem rechten Vorderfuß ablegen.

Schritt 3 Atmen Sie tief ein und heben Sie Ihren linken Arm hoch über Ihren Kopf. Atmen Sie ein und strecken Sie den linken Arm nach vorne. Schauen Sie zu Ihrem linken Arm hoch und drehen Sie den Kopf.

Schritt 4 Atmen Sie ein und halten Sie diese Haltung zwischen 10 und 30 Sekunden. Dadurch wird Ihre Wirbelsäule gestreckt und Ihr Arm nach oben gestreckt.

Schritt 5 Bringen Sie Ihren linken Arm zurück, heben Sie ihn zur Mitte und verlagern Sie Ihr Gewicht auf Ihre Füße. Sie können entweder in eine andere Position gehen oder auf der gegenüberliegenden Seite weitermachen.

Erweiterte Seitliche Yogastellung - Utthita Parsvakonasana / Canva
Erweiterte Seitliche Yogastellung – Utthita Parsvakonasana