Entwickeln der «Sowohl als auch»-Mentalität

Klienten teilen mir oft eine Situation oder Herausforderung mit und bitten mich als ihren Coach, ihnen eine Handlungsempfehlung zu geben.

Oft werden im Laufe des Gesprächs zwei deutlich unterschiedliche Handlungsoptionen genannt, die auf den ersten Blick im Widerspruch zueinanderstehen mögen.

Die Frage ist im Grunde als «entweder oder»-Frage formatiert – «Soll ich A oder B tun?»

Oft lautet meine Antwort «Ja».  Nachdem ich einen verwirrten Blick bekommen habe, erkläre ich, dass die Antwort nicht in der einen oder anderen Alternative liegt, sondern darin, beides zu erkunden und zu tun.

Listen on Apple Podcasts«Entweder-oder»-Denken ist in unserer Welt allgegenwärtig.  Nehmen wir das Beispiel der gebräuchlichen Phrase «schwarz oder weiss».

Wenn wir an Schwarz oder Weiss denken, versuchen wir oft, einen Ausgleich zu schaffen, indem wir nach den «Grautönen» suchen – und denken, dass wir in der Balance oder im Kompromiss die richtige Lösung finden werden.

Dies ist selten der wertvollste Ansatz.  Mein Vorschlag ist, Schwarz und Weiss zu betrachten.

Diese «Entweder-oder»-Lösung führt unweigerlich zu suboptimalen Lösungen und zu wenig befriedigenden Kompromissen.

Ausgewogenheit findet man nicht in irgendeinem trüben Mittelweg, sondern indem wir unseren Fokus auf beide Enden des Spektrums richten.

Schwarz und weiss

Wir können dieses Konzept über das Philosophische hinaus anwenden und konkrete Wege finden, das «Sowohl-als-auch»-Denken in allen Bereichen unseres Lebens zu nutzen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste von 10 «Sowohl-als-auch»-Kombinationen, die Sie zu einer besseren Führungskraft für sich selbst und andere machen werden.

Stärken und Schwächen

Wenn wir Feedback erhalten, konzentrieren wir uns normalerweise auf unsere Schwächen und arbeiten daran, uns in diesen Bereichen zu verbessern.

Das ist in Ordnung, aber wenn sich alle unsere Bemühungen darauf konzentrieren und keine darauf, unsere Stärken zu schätzen und zu stärken, investieren wir unsere Zeit und Mühe nicht auf die effektivste Weise.

Gibt es Schwächen, die man verbessern kann?  Natürlich gibt es die.  Aber denken Sie auch an Ihre Stärken und bauen Sie diese aus.

Zeitlos und neu

Neue Ideen sind verführerisch, und wir müssen achtsam und bereit sein, mit neuen Ideen voranzugehen.

Aber wir können uns nicht auf das Neue konzentrieren, ohne ein Fundament zeitloser Prinzipien zu haben, die uns leiten.  Die Geschichte wiederholt sich.

Wenn wir also die zeitlosen Prinzipien in den neuen Ideen finden, werden wir noch mehr Klarheit gewinnen und grössere Fortschritte erzielen.

Experte und Neuling

Sie haben ein Problem zu lösen?  Ziehen Sie in Erwägung, sich von einem Experten helfen zu lassen, es zu durchdenken.

Ziehen Sie auch in Betracht, jemanden hinzuzuziehen, der keine Vorkenntnisse oder vorgefassten Meinungen über die Situation hat.

Beide bringen einen Mehrwert für eine Problemlösung oder eine Innovationsmöglichkeit.

Informieren und zuhören

Grosse Kommunikatoren tun mehr als nur informieren.  Sie hören auch zu.

Grossartige Kommunikatoren sind nicht großartig, weil sie das eine oder das andere aussergewöhnlich gut können, sondern weil sie beides aussergewöhnlich gut können.

Anspruchvoll und unterstützend

Als Führungskraft von uns selbst oder anderen müssen wir anspruchsvoll und aussdauernd sein, weil klare Erwartungen wichtig und motivierend sind.

Ergebnisse werden benötigt

Wenn wir jedoch auf die Ergebnisse drängen, ohne die Menschen und ihre Gefühle zu unterstützen, werden die Menschen letztlich nicht ihr wahres Potenzial erreichen.

Ziele und Zufall

Um auf höchstem Niveau erfolgreich zu sein, müssen wir ein Ziel vor Augen haben, eine Vision, ein Ziel.

Die erfolgreichsten Menschen haben klare Ziele und lauschen weiterhin auf das Klopfen der Gelegenheit.

Sie schätzen den zufälligen Moment und die zufällige Begegnung und erkennen, dass in diesen Momenten ihre Ziele neu priorisiert oder anderweitig verändert werden können.

Unser Leben einfach der Serendipität zu überlassen, wird nicht zu den besten Ergebnissen führen.

Umgekehrt kann es uns davon abhalten, viele grossartige Gelegenheiten zu sehen, wenn wir starr auf unsere Ziele fixiert bleiben.

Aufgabe und Prozess

Die Arbeit muss erledigt werden – die Aufgabe ist wichtig.  Genauso wichtig ist es jedoch, an den Prozess zu denken, an den Fluss und wie die Arbeit erledigt wird.

Wenn wir uns nur darauf konzentrieren, die Arbeit zu erledigen, verpassen wir Möglichkeiten, den Prozess zu verbessern und ihn einfacher, produktiver und angenehmer zu gestalten.

Wenn wir andererseits unsere ganze Zeit mit der Planung des Prozesses verbringen, werden wir nie Ergebnisse erzielen.  Behalten Sie sowohl einen Aufgaben- als auch einen Prozessfokus bei.

Strategie und Taktik

Wir müssen planen.  Strategie ist wichtig.  Aber wir müssen auch aktiv werden.  Taktik ist unabdingbar.

Die erfolgreichsten Menschen und Führungskräfte legen Wert auf eine Strategie im Zusammenhang mit einer umsetzbaren Taktik, die sie in Richtung dieser strategischen Ideale bewegt.

Kundenfokus und Mitarbeiterfokus

Manche Organisationen sind der Meinung, dass der Kunde immer Recht hat und alle Arbeit im Dienste des Kunden getan werden sollte.

Andere sind der Meinung, dass, wenn sie ihre Mitarbeiter richtig behandeln, die Kunden letztendlich zufrieden sein werden.

Dies sind keine diametral entgegengesetzten Ideen.  Es liegt auf der Hand, dass Kunden und Mitarbeiter die beiden wertvollsten Güter sind, die ein Unternehmen besitzt.  Konzentrieren Sie sich auf sie beide.

Individuum und Team

Individuelles Talent, Leistung und Produktivität sind entscheidend, jedoch kann individueller Erfolg nicht die synergetische Zusammenarbeit übertrumpfen.

Arbeiten Sie an der Entwicklung individueller Fähigkeiten, und befähigen Sie auch die Teams, diese auszubilden und zu unterstützen.

Ich könnte diese Liste noch weiter fortsetzen, aber hoffentlich erkennen Sie bereits die Weisheit des «Sowohl-als-auch»-Denkens.

Die Chancen stehen gut, dass Sie mehr und mehr dieser Kombinationen finden werden, wenn Sie beginnen, diese Denkweise für sich zu schätzen und zu entwickeln.

Die «Sowohl als auch»-Haltung wird Ihnen helfen, erfolgreicher zu werden und paradoxerweise mehr Klarheit und Ausgeglichenheit in Ihrem Leben zu schaffen.  Nehmen Sie sich heute die Zeit, über diese Denkweise nachzudenken und sie zu pflegen.

Author: Intuition