Yoga und Fitness – 7 Yoga Posen für die Fitness

Yoga und Fitness passen ausgezeichnet zusammen. Yoga ist eine großartige Methode, um Ihre Fitness zu verbessern und die Muskeln zu stärken, aber es kann sich auch mental auswirken. Denn die Yoga Übungen wirken auf Körper und Geist.

Daher ist es wichtig, dass Sie eine Yogaart finden, die Ihnen Spaß macht. Es ist auch wichtig, eine Yoga-Praxis zu finden, die Ihr Herz in Schwung bringt und Ihre Muskeln fordert. Wenn Sie die richtige Yoga-Praxis gefunden haben, müssen Sie diese allerdings konsequent durchziehen.

Wenn Sie noch nie Yoga praktiziert haben, sollten Sie unbedingt Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit einem Yoga-Programm beginnen. Einige Posen sind möglicherweise nicht für Sie geeignet, insbesondere wenn Sie schwanger sind oder ein gesundheitliches Problem haben.

Podcast

https://youtu.be/_thO4usHntA

Burnout Buck Markus Köberle

Ein sanftes Yogaprogramm kann jedoch für Menschen mit bestimmten gesundheitlichen Problemen, wie zum Beispiel Arthritis, von Vorteil sein. Es kann ihnen helfen, ihre Flexibilität und Kraft zu erhalten und ihre Haltung zu verbessern.

Ein weiterer Vorteil von Yoga ist seine Fähigkeit, Ihre Atmung zu verbessern. Es hat sich gezeigt, dass es die Vitalkapazität verbessert, das maximale Luftvolumen, das aus Ihren Lungen ausgestoßen wird, nachdem Sie die gesamte Luft ausgeatmet haben.

Eine von der Ball State University durchgeführte Studie ergab, dass Teilnehmer, die Yoga praktizierten, eine höhere Lungenkapazität hatten. Diese erhöhte Lungenkapazität kann Ihnen helfen, Ihre Fitnessziele zu erreichen.

Yoga baut nicht nur Stress ab, sondern ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern. Regelmäßige Yogapraxis kann Ihnen helfen, Ihren Körper zu straffen, Ihre Haltung zu verbessern und sogar Ihr Verletzungsrisiko zu senken.

Was ist Fitness?

Fitness ist der Zustand des körperlichen Wohlbefindens und der körperlichen Leistungsfähigkeit. Menschen, die körperlich fit sind, sind in der Lage, alltägliche Aufgaben zu bewältigen.

Im Allgemeinen wird körperliche Fitness durch ausreichende Ruhe, mäßig anstrengende Bewegung und richtige Ernährung erreicht. Manche Menschen verfolgen auch ein formelles Erholungsprogramm, um ihr Ziel der körperlichen Fitness zu erreichen.

Körperlich fit zu sein hat viele Vorteile. Sie sehen besser aus, fühlen sich besser und haben mehr Energie. Außerdem ist es wahrscheinlicher, dass Sie einen aktiveren Lebensstil pflegen.

Fitnessziele sollten vernünftig und erreichbar sein, damit Sie sie auch erreichen können. Und sie sollten Teil eines insgesamt aktiven Lebensstils sein. Dies wird Ihnen helfen, Ihre körperliche Fitness zu erhalten.

Es gibt viele Übungen und Routinen, die zur Verbesserung Ihrer allgemeinen Gesundheit beitragen können. Die effektivste Art, die Flexibilität des gesamten Körpers zu verbessern, ist eine tägliche Dehnungsübung.

Kardiorespiratorische Fitness

Die kardiorespiratorische Fitness ist ein wichtiger Bestandteil eines gesunden Lebensstils. Um Ihre kardiorespiratorische Fitness zu verbessern, ist es wichtig, regelmäßig zu trainieren.

Sie können mit einem leichten Training beginnen und dann die Intensität des Trainings steigern. Eine allgemeine Faustregel besagt, dass Sie mit 55% Ihrer maximalen Herzfrequenz beginnen und sich dann im Laufe der Zeit auf dieses Niveau hocharbeiten sollten. Streben Sie mindestens 20 Minuten moderates Training pro Tag an.

Ihre kardiorespiratorische Fitness kann mit zwei wichtigen Tests gemessen werden: Spitzen-Sauerstoffaufnahme (VO2 max) und Mitochondrienfunktion (MCF).

Beim ersten Test sitzen Sie auf einem stationären Fahrrad, während beim zweiten Test Ihre Lungenkraft während und nach einer Trainingseinheit gemessen wird. Es ist wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen, bevor Sie einen dieser Tests durchführen.

Die kardiorespiratorische Fitness ist ein wichtiger Faktor bei der Vorbeugung von Herzkrankheiten und anderen Gesundheitsproblemen. Sie wird in erster Linie durch aerobe Ausdauerübungen bestimmt, aber auch Muskelkrafttraining kann zur kardiovaskulären Gesundheit beitragen.

Eine Steigerung der körperlichen Aktivität wurde auch mit einem geringeren Risiko für KHK-bedingte Sterblichkeit in Verbindung gebracht. Trotz dieser Vorteile ist der Zusammenhang zwischen kardiorespiratorischer Fitness und körperlicher Aktivität noch immer umstritten. Das liegt daran, dass es schwierig ist, die tägliche körperliche Aktivität und den Energieverbrauch zu bestimmen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die kardiorespiratorische Fitness mit einem einfachen Test, wie dem VO2 max, leicht gemessen werden kann.

Eine andere Möglichkeit, die kardiorespiratorische Fitness zu messen, ist die Durchführung eines CPX-Tests. Dieser Test wird in der Regel auf einem stationären Fahrrad durchgeführt und misst den Sauerstoffgehalt, die Kohlendioxidproduktion und das Atemmuster.

Diese Methode ist standardisiert und genau, was sie zu einem nützlichen Instrument zur Messung der CRF macht. Wenn Sie sich einem CPX-Test unterziehen, sollten Sie sich vor dem Test gründlich aufwärmen.

Trainieren Sie dann zwölf Minuten lang in einem moderaten Tempo und notieren Sie Ihre zurückgelegten Kilometer.

Muskuläre Fitness und Gesundheit

Muskuläre Fitness ist die Fähigkeit, ein konstantes Niveau an körperlicher Aktivität aufrechtzuerhalten. Sie hat in vielerlei Hinsicht mit der Gesundheit zu tun, unter anderem mit einem geringeren Risiko für viele chronische Krankheiten und Verletzungen.

Sie ist sogar für bestimmte Arten von sportlichen Aktivitäten erforderlich und für die allgemeine Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Muskuläres Ausdauertraining erhöht die Muskelkraft, indem es die Zeitspanne erhöht, in der ein Muskel einer längeren Kontraktion standhalten kann.

Bei dieser Art von Training kommen verschiedene Techniken zum Einsatz, darunter steigende Wiederholungen und isometrische Halteübungen.

Anfänger sollten anfangs nur ein paar Kilos heben, aber mit der Zeit können sie das Gewicht und die Anzahl der Wiederholungen erhöhen. Dies wird ihre muskuläre Fitness verbessern und sie werden von den Ergebnissen überrascht sein!

Das Muskeltraining sollte zwei- bis dreimal pro Woche durchgeführt werden, mit ein bis drei Tagen Abstand zwischen den Trainingseinheiten.

Muskuläres Fitnesstraining umfasst Übungen, die Kraft, Ausdauer und Stärke aufbauen. Sie erfordern den Einsatz aller wichtigen Muskelgruppen und sind ein wesentlicher Bestandteil eines umfassenden Fitnessprogramms.

Wenn Sie Ihre Muskelkraft steigern, können Sie auch schwerere Gewichte heben. Muskuläres Fitnesstraining verbessert auch die allgemeine Gesundheit Ihres Körpers.

Die Progression Ihres Trainingsprogramms hängt von den Zielen ab, die Sie sich selbst gesetzt haben. Sie können weitere Gewichte hinzufügen, mehr Sätze machen oder die Ausrüstung wechseln.

Allmähliche Veränderungen tragen dazu bei, dass Ihr Training herausfordernd bleibt und Spaß macht.

Die Bedeutung der Beweglichkeit

Flexibilität ist eine Eigenschaft des Bewegungsumfangs. Sie bezieht sich auf den Bewegungsspielraum der Muskeln und des Bindegewebes, obwohl sie sich eher auf die Gelenke bezieht. Die Verbesserung der Flexibilität ist ein wichtiger Bestandteil der Erhaltung der Gesundheit.

Studien zeigen, dass sich eine erhöhte Flexibilität positiv auf die Gesundheit auswirkt. Sie fördert nicht nur eine optimale Gesundheit, sondern verringert auch das Schmerz- und Verletzungsrisiko.

Regelmäßiges Dehnen Ihrer Muskeln verbessert die Beweglichkeit. Es trägt dazu bei, dass Sie nicht durch das Sitzen in einer Position oder durch sich wiederholende Bewegungen steif werden.

Es hilft auch, Stress und Ängste abzubauen. Es verbessert auch die Blutzirkulation und reduziert Schmerzen in den Muskelgruppen. Vergessen Sie nicht, sich nach Ausdauerübungen zu dehnen, denn dadurch werden Ihre Muskeln geschmeidiger.

Der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Flexibilität liegt darin, zu verstehen, wie Ihr Körper aufgebaut ist und was Ihre Bewegungsfreiheit einschränkt. Zum Beispiel kann die Größe Ihrer Kniesehnen den Bewegungsspielraum Ihres Knies einschränken.

Auch überschüssiges Fettgewebe kann Ihre Beweglichkeit einschränken. Wenn Sie Ihre Beweglichkeit erhöhen, verbessern Sie Ihre Haltung und verringern das Risiko von Überlastungsschäden.

Die Wichtigkeit der Körperzusammensetzung

Die Körperzusammensetzung ist ein wichtiger Indikator für die allgemeine Gesundheit und Fitness. Der Fettanteil Ihres Körpers ist einer der wichtigsten Faktoren, der Ihr Risiko für chronische Krankheiten bestimmt. Die Personenwaage kann Ihnen das vielleicht nicht sagen, aber ein Test der Körperzusammensetzung schon.

Diese Art von Test bestimmt Ihren Anteil an Gesamtfett, was genauer ist als das Gewicht allein. Im Allgemeinen liegt ein gesunder Körperfettanteil zwischen 10 und 20 Prozent bei Männern und 18 bis 28% bei Frauen.

Eine gesunde Körperzusammensetzung besteht aus einem ausgewogenen Verhältnis von Muskeln und Fett. Sie ist wichtig für die langfristige Gesundheit.

Eine ausreichende Muskelmasse hilft dem Körper, Krankheiten abzuwehren, unterstützt die richtige Körperhaltung und verbessert die Beweglichkeit.

Sie kann auch verhindern, dass Sie im Alter gebrechlich werden. Die Kenntnis Ihrer Körperzusammensetzung kann Ihnen auch helfen, einen individuelleren Fitness- und Ernährungsplan zu entwickeln.

Moderne Messungen der Körperzusammensetzung sind für die meisten Menschen verfügbar, so dass sie leicht in klinische Einrichtungen und in die Forschung integriert werden können. Allerdings gibt es einige Einschränkungen bei der Verwendung dieser Messungen.

Einige Messungen sind nicht genau genug, während andere möglicherweise zu komplex sind. Darüber hinaus ist es unwahrscheinlich, dass eine einzige Methode für jede Person die beste ist.

Veränderungen der Körperzusammensetzung erfordern Disziplin und Zeit. Sie sollten Ihre Messungen alle 8-12 Wochen wiederholen, oder häufiger, wenn Sie eine Waage für die Körperzusammensetzung zu Hause verwenden.

Die Ergebnisse Ihrer ersten Messungen sind möglicherweise nicht perfekt und erfordern möglicherweise eine Anpassung Ihrer Fitness- und Ernährungsgewohnheiten.

Die Ernährung hat den größten Einfluss auf die Körperzusammensetzung, daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Kalorienbedarf kennen und Ihre Ernährung verfolgen.

7 Yogastellungen für die Fitness

Es wird empfohlen, dass Sie einen Arzt oder Yogalehrer aufsuchen, bevor Sie diese Übungen durchführen.

Virabhadrasana I (Krieger I Pose)

Die Krieger I Pose ist eine stärkende Fitness Haltung, die Arme, Brust und Beine dehnt. Sie stärkt auch die Rückenmuskeln und hilft, die Durchblutung zu verbessern. Obwohl sie nicht ideal für Rückbeugen ist, ist diese Pose eine gute Wahl für Menschen mit Rückenschmerzen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZT0dBIFRVVE9SSUFMIC0gS3JpZWdlciAxLCAyIHVuZCAzJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9uaWh0Z3BpRUQ4TT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Während das vordere Bein bei Warrior I im Vordergrund steht, ist das hintere Bein ebenfalls entscheidend.

Es ist wichtig, das hintere Bein gerade zu halten, um das Knie zu schützen und für Stabilität zu sorgen. Das gerade hintere Bein hilft außerdem, die Energie nach vorne zu leiten. Viele Menschen empfinden diese Haltung daher als Herausforderung.

Beim Üben der Krieger I Pose ist es wichtig, sich auf die innere Stärke des Körpers zu konzentrieren. Diese Pose stärkt den Rücken, die Beine und die Hüften und lehrt die Praxis von Gleichgewicht und Ausrichtung.

Benannt nach dem wilden Krieger, hat diese Pose eine kraftvolle Botschaft, die Ihnen helfen kann, Ihr Ego zu überwinden und die Kraft zu finden, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Die Pose des Kriegers I kann Ihren Fokus, Ihr Gleichgewicht und Ihre Konzentration stärken. Wenn Sie sie richtig praktizieren, kann sie Sie in allen Bereichen Ihres Lebens stärker machen.

Vrksasana (Baum-Pose)

Die Baumpose ist eine ausgleichende Asana. Der Ausgleich ist auch beim Fitness wichtig. Sie war eine der wenigen stehenden Posen im Hatha-Yoga und ist auch heute noch beliebt.

Sie ist eine großartige Möglichkeit, um Ihre Kraft und Flexibilität zu verbessern. Diese Pose kann in einer Vielzahl von Positionen ausgeführt werden, darunter im Sitzen und im Stehen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIGYmdXVtbDtyIG1laHIgR2xlaWNoZ2V3aWNodCAtIDQgKEJhdW0gSSBUcmVlIHBvc2UpJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9ZWU14dFVaal81ND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Diese Pose kann sehr anspruchsvoll sein, aber sie hilft Ihnen, Ausgeglichenheit und Balance zu entwickeln.

Diese Pose trainiert die Hüftbeuger und die Schultern und gibt Ihnen das Gefühl, mit den Füßen und dem Rücken auf dem Boden zu stehen.

Um die Baumstellung zu praktizieren, müssen Sie sich der Bedürfnisse und Grenzen Ihres Körpers bewusst sein. Aus diesem Grund ist sie für Menschen mit körperlichen Beschwerden wie Schwindel oder Migräne nicht geeignet.

Auch Menschen mit Knie- oder Hüftgelenksarthrose sollten diese Pose vermeiden. Menschen, die sich von einer längeren Krankheit erholen, sollten bei der Ausführung der Baum Pose ebenfalls besonders vorsichtig sein.

Ein Fuß sollte zum Beispiel auf dem Boden ruhen. Der andere Fuß kann auf einen Block gestellt werden. Der Oberkörper sollte leicht angehoben sein und das Steißbein sollte zum Boden zeigen. Verbleiben Sie einige Sekunden in dieser Haltung. Wenn Sie diese Haltung korrekt ausführen, erhöht sich die Effektivität der Asana und das Verletzungsrisiko wird verringert.

Die Vrksasana Baumhaltung fördert nicht nur Gleichgewicht und Stabilität, sondern hilft auch, Stress und Ängste abzubauen. Sie ist auch eine gute Möglichkeit, den Brustkorb zu öffnen und die Schultermuskulatur zu stärken.

Utthita Trikonasana (Erweiterte Dreieckspose)

Trikonasana ist eine wichtige Yogastellung, die das Becken, die Hüften und die inneren Kniesehnen aktiviert. Die Pose fordert auch die Hüftadduktoren heraus, stärkt die Beine und verbessert die Stabilität. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem Becken und sie wird mit gestreckten Beinen ausgeführt.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtFcndlaXRlcnRlIERyZWllY2tzaGFsdHVuZyAtIGdlZGVobnRlIERyZWllY2tzLVN0ZWxsdW5nIC0gWW9nYSBBc2FuYSBMZXhpa29uJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9abHhiREdJOFpSRT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Trikonasana ist eine Übergangspose. Sie können sie in einer Vielzahl von Power-Yoga- oder Vinyasa-Sequenzen verwenden. Wenn Sie diese Pose einmal gemeistert haben, können Sie schnell zu anderen Posen wie den Kriegerposen übergehen.

Die Erweiterte Dreieckspose ist eine anspruchsvolle Yogastellung. Sie dehnt die Hüften, Kniesehnen und Leisten sowie die Schultern und die Brust.

Sie stimuliert auch die Bauchorgane und lindert Schmerzen im unteren Rücken. Sie ist auch hilfreich für Menschen, die unter niedrigem Blutdruck, einer Nackenverletzung oder einer Herzerkrankung leiden.

Je nach Ihrer Körpergröße können Sie die Position auf verschiedene Weise verändern. Manche Yogis stützen Oberkörper und Beine mit den Unterarmen ab. Versuchen Sie, Ihren Brustkorb so weit wie möglich zu öffnen, während Sie die Stellung einnehmen. Sie wollen sich nicht angespannt fühlen.

Die Dreieckspose Pose ist vorteilhaft für Menschen, die unter Ischiasbeschwerden leiden. Sie stärkt den Rücken, die Oberschenkel und die Hüften und verbessert den Fluss der Verdauungssäfte durch den Körper. Diese Pose ist auch gut für das Wurzelchakra und das Gleichgewicht.

Adho Mukha Svanasana (Nach unten schauender Hund)

Die nach unten gerichtete Hundestellung, auch bekannt als Adho Mukha Shvanasana, ist eine weit verbreitete Umkehr-Asana. Sie wird im Yoga üblicherweise als Teil einer fließenden Abfolge von Posen ausgeführt, die als Surya Namaskar bekannt ist.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtOYXQmdXVtbDtybGljaCBZb2dhIC0gRGVyIG5hY2ggdW50ZW4gc2NoYXVlbmRlIEh1bmQmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2ZkVF9Gb0ZSeUJNP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Die Haltung des nach unten schauendem Hund ist eine kraftvolle Haltung, die den gesamten Körper dehnt. Sie hilft, Rückenschmerzen zu lindern und stärkt die Arme. Sie ist auch gut geeignet, um Osteoporose vorzubeugen. Darüber hinaus kann sie bei verschiedenen Gesundheitsproblemen wie Asthma, Menopause und Plattfüßen helfen.

Der nach unten schauende Hund ist eine anspruchsvolle Haltung, die sich anfangs schwierig anfühlen kann. Sie erfordert Geduld, Übung und Ausdauer.

Mit der Zeit werden Sie diese Haltung jedoch meistern und Freude am ganzen Körper empfinden. Denken Sie nur daran, immer das Gleichgewicht zu halten. Wenn Sie das richtige Gleichgewicht zwischen Ihren Füßen und Ihren Händen finden, können Sie eine ausgewogene Praxis erreichen.

Diese grundlegende Yogastellung ist eine gute Möglichkeit, Brust, Arme und Rücken zu stärken. Sie dehnt auch die Hüften und Oberschenkel. Sie hilft auch, Rückenschmerzen zu lindern und Ischiasbeschwerden zu lindern. Darüber hinaus ist sie eine ausgezeichnete Ausgangs-, Übergangs- und Ruheposition.

Die Haltung des nach unten schauendem Hund verlängert die Wirbelsäule, stärkt die Brustmuskeln und erhöht die Lungenkapazität. Sie ist auch bei leichten Depressionen und Angstzuständen hilfreich.

Darüber hinaus wird angenommen, dass diese Haltung das Manipura Chakra aktiviert, was hilft, Ängste zu vertreiben. Sie stimuliert auch das Ajna Chakra, das die Wahrnehmung fördert.

Navasana (Bootshaltung)

Navasana, auch Naukasana oder Bootspose genannt, ist eine sitzende Yoga-Asana. Im modernen Yoga ist sie eine der beliebtesten Posen und ein wichtiger Bestandteil der Praxis. Sie hat auch viele andere Namen, darunter Paripurna Navasana.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIGYmdXVtbDtyIEFuZiZhdW1sO25nZXIgfCBCb290IGxlcm5lbiB8IE5hdmFzYW5hIHwgQXNhbmEgbGVybmVuJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9GN3d1a0hIeHg3WT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Das Ziel dieser Yogastellung ist es, das Gleichgewicht zu kultivieren und die Arme und den Rumpf zu stärken.

Die Arme und der Rumpf bilden eine V-Form. Die Beine bilden ein stabiles Boot.

Um diese Yogastellung zu üben, müssen Sie in Navasana beginnen und dann Ihren Körper langsam auf den Boden absenken. Sobald Sie sich in dieser Position befinden, runden Sie Ihren oberen Rücken ab und pressen Ihre inneren Oberschenkel zusammen. Bringen Sie nun Ihre großen Zehen nahe beieinander. Sie sollten jetzt bereit sein für die Bootshaltung.

Die Vorteile dieser Yoga-Haltung sind zahlreich. Sie stärkt die Bauchmuskeln und hilft, Stress und Ängste zu vermeiden. Sie ist auch hilfreich für die Verbesserung der Verdauung und die Regulierung der Schilddrüse und der Prostata.

Sie verbessert die geistige Klarheit und baut Stress ab. Außerdem hilft sie der Wirbelsäule und den Nieren, richtig zu funktionieren.

Die Bootspose ist eine ausgezeichnete Pose, die die Kernkraft stärkt. Sie dehnt auch die tiefen Hüftbeuger, die geschwächt werden können, wenn wir zu viel sitzen. Sie kann auch zu einem besseren Gleichgewicht beitragen.

Setu Bandha Sarvangasana (Brückenhaltung)

Die Brücke Pose ist eine wichtige Fitness Asana, die Kraft und Flexibilität des Oberkörpers fördert. Bei dieser Yogastellung muss sich der Körper von der Taille bis zu den Hüften beugen, so dass eine Rückbeuge entsteht, die die gesamte Wirbelsäule dehnt. Darüber hinaus stärkt sie die Bauchmuskeln. Es gibt mehrere Möglichkeiten, diese Haltung auszuführen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIEJyJnV1bWw7Y2tlIGxlcm5lbiAtICZPdW1sO2ZmbmUgZGVpbmUgVm9yZGVyc2VpdGUmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzlCbzI1NDA0LTRnP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Diese Haltung hilft, die Rumpfkraft zu stärken, die Wirbelsäule zu dehnen und das Nervensystem zu stimulieren. Sie kann eine Herausforderung sein und ist nicht für jeden geeignet.

Menschen mit kürzlichen oder chronischen Verletzungen oder Nackenschmerzen sollten diese Pose nicht praktizieren. Es ist wichtig, die Pose zu lösen, wenn Sie Schmerzen oder Unbehagen verspüren.

Die Brückenstellung ist auch gut für das Verdauungssystem. Sie hilft bei der Dehnung und Massage der Brustwirbelsäule und der Bauchorgane.

Sie hilft auch bei Atembeschwerden. Sie hilft, Krampfadern vorzubeugen. Sie stärkt auch die Beinmuskeln und kann bei Beinschmerzen und Schwäche helfen.

Die Brückenstellung sollte vorsichtig ausgeführt werden und von Personen mit Verletzungen des Rückens oder Nackens vermieden werden. Sie sollte auch nicht von Menschen mit Facettensyndrom oder schwerer Osteoporose praktiziert werden.

Um die Pose sicher auszuführen, ist es wichtig, einen Yogalehrer zu konsultieren, der mit der Anatomie vertraut ist.

Phalakasana (Planke)

Yoga Plank Pose eine weitere kraftvolle Fitness Asana, welche die Bauchmuskeln und Schultern stärkt. Die Yoga Plank Pose ist eine kraftvolle Asana, die den Bauch und die Schultern stärkt. Sie ist auch nützlich, um die Bauchmuskeln zu straffen und die Taille zu verjüngen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtQaGFsYWthc2FuYSwgIGRpZSBQbGFua2UmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL01TZExaNHM3WWpJP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Im Yoga sollte diese Pose nach Adho Mukha Svanasana eingenommen werden. Sie kann von der nach unten gerichteten Hundestellung oder dem nach oben gerichteten Hund gefolgt werden.

Es gibt viele Variationen und Positionen der Plank Pose. Wenn Sie diese Haltung auf verschiedene Weise praktizieren, wird Ihr gesamter Körper gestärkt.

Sie beansprucht die Beckenbodenmuskeln, die quer verlaufenden Bauchmuskeln, die Gesäßmuskeln und den Quadrizeps. Sie schützt auch den unteren Rücken und stützt Ihre Gelenke.

Plank-Posen verbessern Ihre Körperhaltung, was für die allgemeine Gesundheit wichtig ist. Eine korrekte Körperhaltung hilft, chronische Schmerzen, eine ungleiche Gewichtsverteilung und sogar Verletzungen zu vermeiden.

Durch die Stärkung verschiedener Muskeln und Skelettbereiche verbessert die Plank-Pose das Gleichgewicht und die Körperhaltung. Die Planke erhöht auch die Knochendichte und hilft, Osteoporose vorzubeugen.

7 Yoga Posen für die Fitness / Canva
7 Yoga Posen für die Fitness