Ziele setzen und erreichen

Ziele setzen und erreichen ist wichtig und darum ist es wichtig, in sich selbst zu investieren, denn Sie sind schliesslich die Person, mit der Sie den Rest Ihres Lebens verbringen werden.

Und ein Teil der Investition in sich selbst ist es, zu lernen, sich kurzfristige Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.

Beim Ziele setzen und erreichen werden kurzfristige Ziele oft belächelt, weil die Leute denken könnten, dass Sie nicht nach dem wirklichen oder endgültigen Erfolg streben. Aber das stimmt nicht, kurzfristige Ziele sind tatsächlich ein entscheidender Teil, um Erfolg zu haben.

Wie lang sollten kurzfristige Ziele sein?

Wenn Sie in Erwägung ziehen, sich kurzfristige Ziele zu setzen, ist es unerlässlich, die Länge Ihrer Ziele zu berücksichtigen.

Und es gibt keine richtige Antwort auf diese Frage, vielmehr hängt die Länge davon ab, wie Sie sich selbst am besten kennen.

Manche Menschen, die eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben, kommen besser mit Tages- oder sogar Wochenzielen zurecht.

Wenn es Ihnen nicht schwer fällt, auf dem Weg zum Erfolg zu bleiben, sollten Sie sich vielleicht ein paar Monatsziele setzen, von denen einige etwas länger dauern. In der Regel gilt jedes Ziel mit einer Laufzeit von mehr als einem Jahr als langfristiges Ziel.

Ziele setzen und erreichen – Machen Sie sie spezifisch

Nur weil ein Ziel kurzfristig ist, bedeutet das nicht, dass Sie weniger spezifisch sein können als bei Ihren langfristigen Zielen.

Sie sollten Ihre kurzfristigen Ziele auf die gleiche Weise wie Ihre langfristigen Ziele formulieren, mit Details, Plänen für den Fall, dass etwas schief geht, und Meilensteinen auf dem Weg dorthin.

Wahrscheinlich werden Sie für ein Tagesziel keine Meilensteine brauchen, aber sie können bei Bedarf trotzdem angedeutet werden.

Wenn Ihr Ziel z. B. darin besteht, 10.000 Schritte pro Tag zu gehen, könnten Sie als Meilenstein festlegen, dass Sie vor dem Mittagessen 5.000 Schritte erreicht haben.

Wie auch immer Ihre kurzfristigen Ziele aussehen mögen, stellen Sie sicher, dass Sie sie konkret aufschreiben und Ihren Fortschritt darin verfolgen.

Warum auch kurzfristige Ziele?

Menschen neigen oft dazu, die meiste Zeit damit zu verbringen, sich auf die langfristigen Ziele zu konzentrieren.

Das ist auch gut so, nur wenn bei diesen langfristigen Zielen etwas schief läuft, lassen sie sich leicht davon abbringen und geben das Ziel vielleicht schon bei der kleinsten Unebenheit auf.

Das liegt daran, dass kurzfristige Ziele, insbesondere solche, die zu Ihren langfristigen Zielen führen, Ihnen helfen, motiviert zu bleiben und als Markierungen auf dem Weg zu Ihren Träumen zu dienen.

Auf diese Weise empfinden Sie Schwierigkeiten nicht als Rückschlag, weil Sie genau sehen können, wie weit Sie gekommen sind.

Der einfachste Weg, kurzfristige Ziele zu setzen, ist, eines Ihrer langfristigen Ziele herunterzubrechen.

Wenn Sie zum Beispiel ein professioneller Musiker werden wollen, könnten kurzfristige Meilensteine sein, dass Sie Ihre eigenen Songs schreiben, ein Album aufnehmen, eine Show spielen, eine Show für eine Band mit einem grösseren Namen eröffnen.

Bis Sie schliesslich Ihr ultimatives Ziel erreichen, ein Headliner für eine Show zu sein.

Was ist der Vorteil beim Schritte einbauen?

Dieses Ziel einfach herunterzubrechen, macht es erreichbarer, denn Sie sind sicherlich in der Lage, Ihre eigenen Songs zu schreiben, ohne den Input von jemand anderem, und damit können Sie jetzt anfangen.

Obwohl spätere Schritte andere brauchen, um Ihre gleiche Vision zu sehen, ist es etwas, auf das Sie aktiv hinarbeiten können, anstatt nur herumzusitzen und zu hoffen, dass Sie eines Tages als erstaunlicher Sänger entdeckt werden.

Einige Leute mögen versuchen, Ihnen zu sagen, dass kurzfristige Ziele sinnlos sind, obwohl in Wirklichkeit das komplette Gegenteil der Fall ist.

Ein entscheidender Teil der Investition in sich selbst als Person kommt, wenn Sie sich kurzfristige Ziele setzen.

Denn wenn Sie sich diese Ziele richtig setzen und sie spezifisch machen, werden sie Sie schliesslich dazu bringen, Ihr ultimatives Ziel im Leben zu erreichen, egal, was dieses Ziel sein mag.

Was tun, wenn Hindernisse auftauchen?

Auf jedem Weg werden kleinere oder grössere Hindernisse auftauchen. Manchmal wiederholen sich die Hindernisse. Wenn Sie feststellen, dass Sie immer und immer wieder in den gleichen Situationen landen, dann ist es an der Zeit, der Ursache auf den Grund zu gehen und herauszufinden woran es liegt.

Es können Blockaden oder auch versteckte Glaubenssätze sein, die versteckt im Unterbewusstsein schlummern und dennoch aktiv sind.

Ein einfacher Weg diese Blockaden oder versteckten Glaubenssätze aufzuspüren und zu neutralisieren, ist Theta Healing.

Author: Intuition