Yoga Mudras für Entspannung und Wohlbefinden

Im Laufe der Geschichte wurden Mudras zur Meditation, Entspannung und zum allgemeinen Wohlbefinden eingesetzt. Viele Mudras werden mit den Händen ausgeführt. Andere beziehen den ganzen Körper mit ein.

Vayu Mudra

Das Üben von Vayu Mudra ist sehr nützlich, um das Luftelement in Ihrem Körper zu regulieren. Dieses Mudra kann Ihnen helfen, Verdauungsstörungen, Angstzustände, Stress und andere Probleme zu lindern, die durch zu viel Luft in Ihrem Körper verursacht werden.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtWYXl1IE11ZHJhIC0gU2llZ2VsIGRlciBMdWZ0IC0gRmluZ2VyLU11ZHJhcyBUZWlsIDM2JnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9VT0xhTkNiaGJWTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

In der alten Sanskritsprache bedeutet das Wort «Vayu» Luft. Die Ausführung von Vayu Mudra reguliert das Luftelement in Ihrem Körper, indem es den Fluss des Prana lenkt.

Burnout Buck Markus Köberle

Das Luftelement ist ein entscheidendes Element im menschlichen Körper. Wenn sich zu viel Luft in Ihrem Körper befindet, kann dies zu Blähungen, Verdauungsstörungen, Verstopfung und trockener Haut führen. Der Prozess der Ausscheidung von Abfallstoffen kann zu einer natürlichen Entgiftung führen.

Die Gesundheit eines Menschen hängt vom Gleichgewicht zwischen den fünf Elementen des Körpers ab. Die fünf Elemente sind Feuer, Erde, Wasser, Luft und Äther. Wenn diese Elemente richtig reguliert sind, kann der Körper richtig funktionieren.

Es ist wichtig, dass Sie lernen, Mudras richtig zu praktizieren. Dies kann durch die Kombination mit Pranayama geschehen. Am besten üben Sie sie mit Hilfe eines ausgebildeten Yogalehrers. Sie können mit 10 Minuten beginnen und diese Zeit allmählich auf 45 Minuten pro Tag erhöhen.

Die Praxis von Yoga kann auch dazu dienen, den Körper zu entwickeln und zu heilen. Es ist eine großartige Methode, um Schmerzen zu lindern, die Muskeln zu entspannen und die Blutzirkulation zu verbessern. Es kann in einer Vielzahl von Positionen durchgeführt werden. Sie können sie auf dem Rücken liegend, im Stehen oder im Sitzen ausführen.

Vayu Mudra kann auch ein hilfreicher Weg sein, um Probleme zu überwinden, die durch verdorbenes Vata im Körper verursacht werden. Es kann helfen, die Symptome von Verdauungsstörungen, Blähungen und Magenschmerzen zu lindern. Es kann auch überschüssige Blähungen, die sich nach einer Mahlzeit bilden, beseitigen.

Menschen, die an Bluthochdruck, Diabetes oder Atemwegserkrankungen leiden, sollten diese Mudra nicht ausführen. Wenn Sie schwanger sind, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit dieser Übung beginnen.

Yoga Mudras für Entspannung / Canva
Yoga Mudras für Entspannung

Dhyana Mudra

Die Ausführung des Dhyana Mudra ist eine ausgezeichnete Meditationsübung zur Förderung der Selbstverwirklichung. Sie hilft, unangenehme Gefühle abzubauen, Stress und Ängste zu lindern und die Gedächtnisleistung zu steigern. Sie können diese Mudra auch verwenden, um Schlaflosigkeit, Menstruationsdepressionen und Panikstörungen loszuwerden.

Das Dhyana-Mudra vereinigt die linke und rechte Seite des Körpers und bringt Geist und Körper in einen meditativen Zustand. Die Übung gleicht auch die Chakren aus, stimuliert das Gehirn und bringt Geist und Körper in Einklang.

Das Dhyana Mudra wird in der sitzenden Padmasana-Position ausgeführt. Sie können es morgens, in der Mittagspause oder wann immer Sie in der Stimmung für Meditation sind, üben. Wenn Sie diese Mudra regelmäßig machen, wird sich die Qualität Ihrer Meditation erhöhen.

Dhyana Mudra hilft, Ihre Blutzirkulation zu verbessern und fördert das kardiovaskuläre Wohlbefinden. Es ist auch gut für das Gehirn, da es die Ida und Pingla Nadis aktiviert.

Das Dhyana Mudra kann mit einer Hand oder mit beiden Händen ausgeführt werden. Es ist ideal, wenn Sie es zu Beginn Ihres Tages machen, da Sie dann am meisten von der Wirkung profitieren.

Diese Meditations-Mudra ist eine der Yoga-Mudras des Buddha. Sie gilt als glückverheißend und kann Ihnen helfen, den Ärger in Ihrem Herzen loszuwerden.

Wenn Sie die Dhyana Mudra ausführen, sollten Ihre Augen geschlossen sein und Sie sollten natürlich ein- und ausatmen. Diese Übung wird Sie mit der höheren Energie des Universums verbinden.

Dhyana Mudra wird in Verbindung mit Pranayama durchgeführt, einem Prozess, der die Lebensenergie im Körper erhöht. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihren geistigen Fokus und Ihre Konzentration zu steigern. Sie kann im Liegen oder im Sitzen ausgeführt werden.

Jal Vardhak Mudra

Jal Vardhak Mudra ist eine effektive und wirksame Yogastellung, die den Körper von verschiedenen schädlichen Beschwerden reinigen soll. Es ist eine geschickte Pose, die die Präsenz des Wasserelements im Körper verstärkt.

Infolgedessen beseitigt die Praxis von Jal Vardhak Mudra Probleme wie brüchige Nägel, Mundgeschwüre, Fieber und Schwerelosigkeit. Es sorgt auch für mehr Energie und Selbstvertrauen. Es kann in der Meditation verwendet werden.

Das Jal Vardhak Mudra hilft, die negativen Emotionen des Gewissens und die negativen Auswirkungen des Geistes auf den Körper zu beseitigen. Es energetisiert auch die müden Geister und gleicht das Erdelement des menschlichen Körpers aus.

Es ist eine gute Übung für diejenigen, die unter Arthritis leiden. Es wird auch gesagt, dass sie die Verdauung, den Muskeltonus und den Stoffwechsel verbessert.

Darüber hinaus ist ein Wasser-Mudra hilfreich für diejenigen, die ihren Geschmackssinn verloren haben. Auch für Krebspatienten kann es eine große Hilfe sein. Eine unzureichende Aufnahme von Wasser kann die Funktion der Zellen sabotieren.

Die regelmäßige Durchführung einer Wasser-Mudra hilft, Krankheiten vorzubeugen, die durch Wassermangel verursacht werden. Es reguliert auch die Hormone und den pH-Wert im Körper. Es wird empfohlen, es zehn Tage lang dreimal täglich zu praktizieren.

Bei der Ausführung von Jal Vardhak Mudra ist es wichtig, dass Sie nicht zu viel Druck ausüben. Sie sollte in einem langsamen Tempo ausgeführt werden. Außerdem sollten Sie bequem sitzen. Eine bequeme Haltung ermöglicht es Ihnen, die Pose ohne Beschwerden auszuführen.

Am besten machen Sie die Mudra, wenn Sie entspannt und frei von Gedanken sind. Um das Beste daraus zu machen, sollten Sie sich auch auf Ihr Atemsystem konzentrieren. Sie können Wiederholungen des Atems mit dem Singen von «Hum» mischen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Chin Mudra

Das Üben von Chin Mudra ist eine gute Möglichkeit, sich zu erden. Es wird Ihnen helfen, Ihren Körper zu entspannen, Ihre Konzentration zu steigern und Stress abzubauen. Es kann auch für diejenigen von Vorteil sein, die lange Zeit erkrankt waren. Es wird auch Ihr Gedächtnis verbessern. Sie gilt als eine der beliebtesten Yoga-Mudras.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtDaGluIE11ZHJhIC0gTXVkcmEgZGVyIGdlaXN0aWdlbiBLbGFyaGVpdCAgLSBGaW5nZXIgWW9nYSAmVXVtbDtidW5nICAgWyBEZXV0c2NoIF0mcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL3lzYmNyRk1fMU8wP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZTsgd2ViLXNoYXJlJnF1b3Q7IGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiZndDsmbHQ7L2lmcmFtZSZndDs=

Sie wird als Lehrgeste bezeichnet, weil alte indische Texte sagen, dass sie die physische Darstellung eines yogischen Ziels ist. Tatsächlich lehrt Sie die Praxis des Chin Mudra, alle Wesen als gleichwertig zu betrachten. Es wird Ihnen ermöglichen, Ihr Bewusstsein mit dem universellen Bewusstsein zu verbinden und Ihnen helfen, Weisheit zu erlangen.

Die Praxis des Chin Mudra kann an jedem Ort durchgeführt und für kurze oder lange Zeit gehalten werden.

Für Anfänger kann es eine große Herausforderung sein, aber mit der Zeit wird es einfacher. Sie können es sogar auf einem Stuhl üben. Wenn Sie nicht auf dem Boden sitzen können, können Sie Ihre Haltung auch mit einer dicken Decke auflockern.

Die Praxis des Chin Mudra ist sehr nützlich, um den Fluss des Pranas im Körper zu fördern. Dies hilft beim Abbau von Stress, Angst und Wut. Sie verbessert auch das Verdauungssystem und erhöht den Stoffwechsel. Sie kann von Menschen mit langwierigen Krankheiten oder von Menschen, die ihre Symptome lindern möchten, angewendet werden.

Die Praxis der Chin Mudra hilft, die Elemente Feuer und Luft auszugleichen. Sie kann mit jeder meditativen Pose kombiniert werden. Sie kann etwa 45 Minuten lang am Stück praktiziert werden. Sie können es auch mit geschlossenen Augen praktizieren. Sie kann auch mit dem Bija-Mantra kombiniert werden.

Es wird angenommen, dass die Praxis des Chin Mudra Schmerzen im unteren Rückenbereich lindert. Außerdem hilft es, das Immunsystem zu stärken.

Kaya Mudra

Die Ausführung von Kaya Mudra ist eine wunderbare Möglichkeit, Ihr spirituelles Leben zu verbessern und Ihren körperlichen Stress abzubauen. Kurz gesagt handelt es sich um eine Meditations- und Konzentrationsübung, die Körperhaltungen, Atmung und Visualisierung miteinander verbindet.

Die beste Zeit, um Kaya Mudra auszuführen, ist der Morgen. Dann ist Ihr Gehirn auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit und am empfänglichsten für die Wirkung der Übung. Sie können die Übung in etwa 20 Minuten durchführen.

Die Vorteile von Kaya Mudra sind zahlreich. Es verbessert Ihre Atmung, reduziert körperlichen Stress und stimuliert Ihr Solarplex-Chakra. Außerdem fördert es die Zirkulation des Lebenssaftes.

Es ist auch eine großartige Methode, um Ihren Geschmackssinn zu verbessern. Es stärkt Ihr Verdauungssystem und hilft Ihnen, den Beginn des Alterns zu verzögern. Wenn Sie Ihre Handflächen nach unten halten, können Sie auch einen gesunden BMI beibehalten.

Wenn Sie unter Asthma, Nasennebenhöhlenentzündung oder Schwindel leiden, sollten Sie es mit einem Sinusitis-Mudra versuchen. Es ist eine gute Idee, während dieser Übung viel Wasser zu trinken. Sie wird auch für Menschen mit trockenem Husten, Falten und BMI empfohlen.

Es gibt mehrere verschiedene Arten von Kaya Mudra. Der beste Weg, Ihre beste Mudra zu finden, ist, mit ihnen zu experimentieren.

https://youtu.be/zM3JlzUewj4