Du bist auf dem Höhepunkt deiner Karriere und hast das Gefühl nicht mehr weiterzukommen? Oder du hast vieles erreicht in deinem Beruf und hast das Gefühl, da müsste noch etwas anderes in deiner Karriere sein? Oder du hast schlicht und einfach das Gefühl, dass es Zeit für einen Wechsel ist?

Was passiert wenn ich meinen Job wechsle?

Wenn da nur nicht der gute Lohn wäre, der soziale Status und der angenehme Lifestyle. Und unter diesen Gesichtspunkten, ist das Gefühl von einer Veränderung mit Ängsten und Unsicherheiten verbunden. Dann kommen noch andere Fragen dazu. Was sagt die Familie und deine Bekannten?

Um etwas Neues zu beginnen, musst du möglicherweise vorübergehend eine Lohnsenkung in Kauf nehmen.

Aber deine Lebensqualität und Leistungsfähigkeit wird besser. Das kann sich auf den Lohn auswirken, muss aber nicht.

Was passiert, wenn ich meinen Job nicht wechsle?

Wenn du dich an deinen Job klammerst, den du hasst und der Arbeitsbeginn jeden Morgen eine Qual ist, dann wird es früher oder später deine Seele auffressen.

Die Tage mit Kopfweh oder Migräne werden zahlreicher. Auch der Tabletten- und vielfach auch der Alkohol Konsum nimmt zu.

Mit jedem Tag kommt der Burnout näher. Burnout bedeutet gesundheitliche Schäden, längere Zeit in Reha und Belastung für die Familie. Dazu kommen finanzielle Einbussen.

Sollte mich mein Job glücklich machen?

Wenn du acht oder mehr Stunden arbeitest, warum sollten diese Stunden nicht erfüllend sein und dich glücklich machen?

Wenn du in deinem Job nicht glücklich bist, dann kann eine berufliche Veränderung der richtige Weg sein, um Freude und Erfüllung zu erreichen.

Beachte, dass deine Karriere nicht unbedingt dein Lebenszweck ist. Es mag ein Teil davon sein, aber für viele Menschen ist es notwendig, viel tiefer zu graben.

Wie plane ich einen Karrierewechsel?

Wie plane ich einen Karrierewechsel? geralt / pixabay

Es kann einen Grund geben, aufstehen zu wollen, um zur Arbeit zu gehen, was fantastisch ist.

Lass dich nicht durch eine Lohnkürzung aufhalten. Es gibt viele Möglichkeiten, dein Einkommen aufzubessern, ohne dass du einen anderen traditionellen Job annehmen musst.

Du kannst in Teilzeit freiberuflich tätig werden, um die Lücken zu füllen. Das zusätzliche Einkommen kann auch dazu beitragen, die weitere Ausbildung zu bezahlen, welche du für den neuen Karriereweg benötigst.

Die Anfänge eines Karrierewechsels sind in der Regel die schwierigsten.

Und wenn du sogar zum ersten Mal dein eigenes Unternehmen gründest, wird es viel zu lernen geben.

Erwarte in beiden Fällen, vor allem am Anfang, lange Arbeitsstunden.

Verbindest du deine neue Karriere mit deinem Lebenssinn, dann wird das ein harmonisches Unterfangen und der Neuanfang wird dir leicht von der Hand gehen.

Die Entscheidungen, die welche du für deinen neuen Weg benötigst, werden viel natürlicher.

Wie finde ich meinen neuen Weg?

Du könntest natürlich nach dem Zufall deinen neuen Weg wählen. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass du Erfolg haben wirst, wenn du gründlich abklärst, wer du bist und was du werden möchtest.

Im Laufe deines Lebens haben sich viele Glaubenssätze, Erfahrungen und Blockaden angesammelt. Diese Sammlung wird deine Entscheide beeinflussen. Die Gefahr, dass du wieder in ähnliche Strukturen verfällst, ist sehr gross.

Darum empfehle ich einige Theta Healing Sitzungen, um mit alten Glaubenssätzen, Erfahrungen und Blockaden aufzuräumen und einen richtigen Neustart zu beginnen.

Denn ein Neustart sollte auch wirklich ein Neustart werden, oder?