Wie finde ich meine Berufung?

Du fragst dich, „Was ist meine Berufung“ oder deine Fragen drehen sich um das Thema „Bestimmung finden“ und „Lebensaufgabe finden“? In diesem Artikel findest du 2 einfache und schnelle Tests um deine Bestimmung zu finden.

Fragen, die auftauchen können, wenn du über dein Lebensziel nachdenkst

  • Wer bin ich?
  • Wo gehöre ich hin?
  • Wann fühle ich mich erfüllt ?
  • Was will ich?
  • Was bin ich bereit dafür zu tun?
  • Was mache ich gerne

Deine Lebensaufgabe besteht aus den zentralen Motivationszielen deines Lebens – den Gründen, welche dich dazu motivieren am Morgen aufstehen.

Soll ich für meine Berufung auf meine innere Stimme hören?

Was wäre, wenn ich dir sage, dass du ein System in dir hast das dir helfen kann, deine Berufung zu finden?
Das System ist dein inneres Navigations System, deine Intuition.

Jetzt mal ehrlich, wer ausser dir ist wirklich in der Lage deine Berufung zu finden? Es geht ja schliesslich um dich! Auch wenn du mit einem Coach arbeitest, am Ende ist es dein Leben, um das es in diesem Prozess geht.

Der Prozess, um die Berufung zu finden, ist ähnlich wie bei einem Navigations System.

Wenn du in dein Auto steigst und zu einem bestimmten Ziel fahren willst, was gibst du als erstes in dein GPS ein? Zuerst legst du den aktuellen Standort fest.

Damit das System funktioniert, muss es lediglich deinen Startort und dein Endziel kennen. Das Navigationssystem ermittelt den Rest mithilfe eines Bordcomputers, der Signale von mehreren Satelliten empfängt und deine genaue Position berechnet. Dann ist ein perfekter Kurs für dich geplant.

Von diesem Punkt an musst du nur noch die Anweisungen befolgen, die benötigt werden, um das Ziel zu erreichen.

Eine Vision für meine Berufung?

Alles, was du jetzt tun musst, ist zu entscheiden, wohin du willst, indem du deine Vision entwirfst. Mit jedem Bild, das du visualisierst, gibst du das Ziel ein, zu dem du gelangen möchtest.

Jedes Mal, wenn du eine Vorliebe für etwas ausdrückst, drückst du eine Absicht aus.

Absichten und Wünsche wie: Ein Fensterplatz im Flugzeug, Sitze in der ersten Reihe bei einer Konferenz, ein Zimmer mit Meerblick oder eine liebevolle Beziehung.

All diese Bilder und Gedanken senden Anfragen an das Universum.
Wenn keine negativen Gedanken, Blockaden, Zweifel und Glaubenssätze dazwischen funken, wird dir deine Intuition den Weg weisen.

Mit anderen Worten: Sobald du deine Vision klar formuliert hast und dich auf deine Vision konzentrierst, werden die genauen Schritte immer wieder in Form interner Anleitung, Schaffung von Ideen und neuen Möglichkeiten angezeigt.

Wie finde ich meine Berufung / suju from Pixabay
Wie finde ich meine Berufung / suju from Pixabay

Wohin will ich mit meiner Berufung?

Manchmal, wenn der Druck, nur eine Sache zu finden, aufgehoben wird, öffnen sich die Schleusen und du stellst fest, dass es eine Vielzahl von Dingen gibt, welche du mit und in deinem erfolgreichen Leben machen möchtest.

Darum machen wir jetzt eine Ideen Sammlung.
Mache als erstes eine 3 x 20 Liste

  • 20 Dinge die du gerne tun möchtest
  • 20 Dinge die du haben möchtest
  • 20 Dinge die du machen willst oder haben willst, bevor du stirbst.

Wenn du wie die meisten Menschen bist, reicht deine Liste von sehr materiellen Dingen bis hin zu Herzensangelegenheiten und den wahren Offenbarungen darüber, wer du bist und was du in deinem Innersten wirklich willst.

Und noch etwas, bevor es losgeht. Sei grosszügig und denke gross, sogar sehr gross!

Wenn du herausfinden willst, was deine Berufung ist, gibt es keinen Grund, klein zu denken. Gehe das Risiko ein und träume grosszügig und greife nach den Sternen.

Diese 3 x 20 Liste ist deine Gelegenheit, das Skript für dein neuesLeben zu schreiben – Du bist der Star und nicht der kleine Spieler.

Wann war ich in meinem Leben richtig glücklich?

Eine weitere Technik, mit der du deine Bestimmung ermitteln kannst, ist die Durchführung einer Freudebewertung. Nimm dir einfach eine halbe Stunde Zeit und mache eine Liste von Momenten, in denen du die grösste Freude in deinem Leben verspürt hast.

Das kann ein Ferienerlebnis gewesen sein, ein erfolgreicher Vortrag, der grösste Kürbis im Garten, eine erfolgreiche Hilfesleistung, das Gefühl von Freiheit, das Gefühl von Unabhängigkeit,etc.

Suche dann zwischen all diesen Zeiten nach einem Muster.

Freude ist ein wichtiger Teil deines internen Leitsystems und kann deshalb ein wichtiger Faktor sein, um deinen Lebenszweck zu bestimmen.

Bringe deine Leidenschaft und Berufung zusammen

Wir sind alle mit Talenten und Interessen ausgestattet, die uns sagen, was wir tun sollen. Sobald du weisst, was deine Berufung ist, organisiere alle deine Aktivitäten um das Thema.

Alles, was du tust, sollte ein Ausdruck deiner Absicht sein. Wenn eine Aktivität oder ein Ziel nicht in diese Formel passt, verschwende keine Zeit damit.

Alles oder nichts?

Wenn du einmal Klarheit über deine Berufung gewonnen hast, musst du dein Leben nicht über Nacht auf den Kopf stellen. Das kann fliessend, Schritt für Schritt vor sich gehen.

Beginne deine Berufung jeden Tag ein wenig vollständiger zu leben und achte auf die Rückmeldungen, die du von anderen erhältst. Achte auf die Ergebnisse, welche du erzielst und auch darauf, wie du dich fühlst.

Da das ganze ein fliessender Prozess ist, können auf dem Weg dahin Korrekturen nötig sein.

Das Geheimnis eines erfüllten Lebens ist, unsere Lebensfragen und Berufung immer wieder neu zu formulieren.