Wellness Yoga – Was sind die Vorteile?

Die Anwendung von Wellness Yoga Methoden kann sich positiv auf Ihre allgemeine Gesundheit auswirken. Es kann Ängste und Depressionen reduzieren, das Gleichgewicht verbessern und Entzündungen verringern. Es kann Ihnen auch bei Achtsamkeit und Meditation helfen.

Verbessert das Gleichgewicht

Ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn hat zahlreiche Vorteile, von der Verbesserung des Körperbewusstseins bis zur Vorbeugung künftiger Verletzungen. Es hilft auch, das Selbstvertrauen zu stärken. Dies ist besonders bei Sportarten von Vorteil, die ein hohes Maß an Koordination und Beweglichkeit erfordern.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIC0gRiZ1dW1sO3IgR2xlaWNoZ2V3aWNodCB1bmQgRXJkdW5nIChhdWNoIGYmdXVtbDtyIEFuZiZhdW1sO25nZXIpJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9ZRVppNVl2VWxmZz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Wellness Yoga ist eine gute Option, um Ihr Gleichgewicht zu verbessern. Eine engagierte und konsequente Praxis kann Ihnen helfen, Ihre Kraft, Flexibilität und Koordination zu verbessern.

Burnout Buck Markus Köberle

Es gibt einige Hinweise darauf, dass Yoga Ihre Beweglichkeit erhöhen, Ihren Stress reduzieren und sogar Ihren Muskeltonus verbessern kann.

Es ist wichtig zu verstehen, dass das Gleichgewicht ein komplexes System ist, bei dem mehrere Organe synchron arbeiten müssen, um das Gleichgewicht Ihres Körpers aufrechtzuerhalten. Der beste Weg, Ihr Gleichgewicht zu verbessern, besteht darin, einen ausgewogenen yogischen Lebensstil zu praktizieren.

Obwohl die Frage, wie Yoga Ihr Gleichgewicht verbessern kann, umstritten ist, gibt es einige Hinweise darauf, dass es helfen kann. Eine Studie ergab, dass Yoga die Beweglichkeit älterer Menschen verbessern kann. Eine Überprüfung der Literatur deutet darauf hin, dass Yoga das Gleichgewicht in gesunden Bevölkerungsgruppen verbessern kann.

Der Nutzen von Yoga könnte darauf zurückzuführen sein, dass es sich um einen ganzheitlichen Ansatz handelt, der eine Vielzahl von Risikofaktoren ansprechen kann. Eine andere Studie ergab, dass das Üben einer Reihe von gleichgewichtsfördernden Posen Spaß machen und sich lohnen kann.

Lindert Arthritis-Symptome

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Wellness Yoga zur Linderung von Arthritis-Symptomen beitragen kann. Das liegt daran, dass Yoga die Beweglichkeit, den Bewegungsradius und die Kraft verbessern kann. Es hat auch eine Reihe anderer gesundheitlicher Vorteile, wie z.B. Stressmanagement und Abbau von Spannungen.

Yoga kann Schmerzen und Stress reduzieren und die Lebensqualität von Menschen mit rheumatoider Arthritis erhöhen. Außerdem kann es Menschen mit Arthritis helfen, besser zu schlafen.

Der beste Weg, um mit Yoga zu beginnen, ist die Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Yogalehrer. Dieser kann Ihnen sichere und modifizierte Posen beibringen. Außerdem sollten Sie Ihre Erkrankung mit Ihrem Arzt besprechen. Möglicherweise müssen Sie bei bestimmten Haltungen Stützen und Gleichgewichtshilfen verwenden.

Das Wichtigste, was Sie beim Yoga beachten sollten, ist, auf Ihren Atem zu achten. Es heißt, dass die Aufmerksamkeit auf Ihre Atmung Ihnen hilft, sich zu entspannen und zu dekomprimieren. Darüber hinaus kann Meditation Ihnen helfen, chronische Schmerzen zu bewältigen.

Sie können auch lernen, Ihre Schmerzen zu kontrollieren, indem Sie Pranayama üben. Dabei handelt es sich um Atemtechniken, die der natürlichen Tendenz, die Muskeln anzuspannen, entgegenwirken.

Yoga kann eine großartige Ergänzung zu herkömmlichen Arthritis-Behandlungen sein. Es kann sogar die Art und Weise verändern, wie Sie über Ihre Krankheit denken. Es kann Spannungen und Stress abbauen und positive Gefühle verstärken. Es kann auch helfen, Schmerzen und Entzündungen zu kontrollieren.

Die effektivste Form der Bewegung bei Arthrose ist eine sanfte. Darüber hinaus ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Es ist auch wichtig, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie ein neues Trainingsprogramm beginnen.

Wellness Yoga / Canva
Wellness Yoga

Senkt Entzündungen

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Yoga Entzündungen reduziert. Entzündungen sind ein wichtiger Mechanismus bei der Heilung verletzten Gewebes. Zu den Symptomen einer Entzündung gehören Rötungen, Hitze und Flüssigkeitsansammlungen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtFbnR6JnV1bWw7bmR1bmdlbiAtIFlvZ2EgaGlsZnQmcXVvdDsgd2lkdGg9JnF1b3Q7ODEwJnF1b3Q7IGhlaWdodD0mcXVvdDs0NTYmcXVvdDsgc3JjPSZxdW90O2h0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0Fld29JekJJQVRZP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJnF1b3Q7IGZyYW1lYm9yZGVyPSZxdW90OzAmcXVvdDsgYWxsb3c9JnF1b3Q7YWNjZWxlcm9tZXRlcjsgYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBneXJvc2NvcGU7IHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSZxdW90OyBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4mZ3Q7Jmx0Oy9pZnJhbWUmZ3Q7

Sie kann auch mit Müdigkeit und Appetitlosigkeit verbunden sein.

Es hat sich gezeigt, dass Wellness Yoga die Entzündung bei gesunden Menschen und bei Menschen mit chronischen Krankheiten wie rheumatoider Arthritis und Brustkrebs verringert.

Eine groß angelegte systematische Übersichtsarbeit untersuchte die Literatur über Yoga und seine Wirkung auf entzündliche Biomarker.

Die Studie untersuchte die Wirksamkeit von Yoga bei der Reduzierung von Entzündungen und bewertete die Qualität und Quantität der vorhandenen Belege. Außerdem wurden die Arten von Yoga, die Intensität der Praxis und die Wirksamkeit der verschiedenen Komponenten bewertet.

Die Überprüfung ergab, dass Yoga eine signifikante Wirkung auf entzündliche Biomarker hat. Dabei wurde festgestellt, dass die Auswirkungen der Praxis am deutlichsten bei der Verringerung der Anzahl der pro-inflammatorischen Zytokine zu beobachten waren.

Eine verwandte Studie zeigte, dass die Anwendung der yogischen Atmung eine positive Wirkung auf stressbedingte Entzündungsmarker hat. Es wurde festgestellt, dass eine 20-minütige Sitzung mit yogischer Atmung ausreicht, um die Anzahl der stressbedingten Entzündungsmarker deutlich zu reduzieren.

Andere Untersuchungen zu Yoga haben sich auf die Auswirkungen von Yoga auf Angst und Depression konzentriert. Dies deutet darauf hin, dass die Praxis die psychische Gesundheit fördern und die Stressreaktionen regulieren kann.

Es ist bekannt, dass ein 12-wöchiges Yogaprogramm die Zellalterung verlangsamt, was bei der Behandlung von Krankheiten wie Alzheimer von Bedeutung sein kann.

Hilft bei Achtsamkeit und Meditation

Die Kombination von Yoga und Achtsamkeit kann Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern. Sie können sich besser konzentrieren und Stress und Ängste abbauen. Es kann Ihnen helfen, mit chronischen Schmerzen und wiederkehrenden Depressionen umzugehen. Und es kann Ihren Energielevel erhöhen und Ihnen helfen, besser zu schlafen.

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtZb2dhIHwxMCBNaW51dGVuIGFjaHRzYW1lIFJvdXRpbmUgfCBhbSBNb3JnZW4gb2RlciB6d2lzY2hlbmR1cmNoJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90OzgxMCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NDU2JnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9iRVVheWhiM2s2bz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie anfangen sollen, hilft es vielleicht zu wissen, dass es verschiedene Arten von Meditationspraktiken gibt. Einige davon werden unabhängig voneinander praktiziert, während andere in eine Hatha-Yoga-Praxis integriert werden. Zu den Vorteilen der Meditation gehören verbesserte geistige Klarheit, weniger Stress und ein stärkeres Immunsystem.

Eine Art der Meditation ist das sogenannte Achtsamkeits-Yoga, bei dem Sie sich auf ein Objekt konzentrieren, z.B. einen Baum oder Ihren Atem. Die Praktizierenden untersuchen auch Gedankenmuster, benennen ihre Gedanken und erforschen Körperempfindungen.

Eine Gruppe von Yogalehrern, darunter Jon Kabat-Zinn, Sarah Powers, Janice Gates und Phillip Moffitt, bieten «Achtsames Yoga» als Unterrichtsform an. Sie geben den Schülern Werkzeuge an die Hand, die ihnen helfen, achtsamer zu werden, und sie erinnern die Schüler daran, im Moment präsent zu sein.

Yoga und Achtsamkeit werden in einer Vielzahl von therapeutischen und klinischen Bereichen gemeinsam eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass die gemeinsame Anwendung von Yoga und Achtsamkeit dazu beitragen kann, chronische Schmerzen zu lindern und das Selbstbewusstsein und das emotionale Wohlbefinden zu verbessern.

Sie können auch Stress, Ängste und Burnout bei Mitarbeitern im Gesundheitswesen verringern.

Dr. Sara Lazar, Assistenzprofessorin für Psychologie an der Harvard Medical School, ist eine produktive Forscherin über die Vorteile von Yoga und Meditation. Sie hat über hundert Arbeiten zu diesem Thema veröffentlicht. Sie hat auch an einer Studie über die Vorteile von Yoga und Achtsamkeit für Mitarbeiter im Gesundheitswesen mitgewirkt.

In der Studie wurde die Wirksamkeit eines vierwöchigen Kurses von Hatha-Yoga und Achtsamkeitsmeditation mit einer Kontrollgruppe verglichen.

Es wurde festgestellt, dass die Kombination von Yoga und Achtsamkeit die exekutiven Funktionen, einen wichtigen kognitiven Prozess, verbessert. Es wurde auch festgestellt, dass diese Übung die Herz- und Atemfrequenz der Teilnehmer senken kann.

Reduziert Ängste und Depressionen

Die Anwendung von Yoga zur Behandlung von Ängsten und Depressionen kann dazu beitragen, dass sich die Menschen besser fühlen. Studien zufolge kann das Praktizieren dieser uralten Übung die Durchblutung verbessern, Stress und Bluthochdruck verringern und die Symptome einer generalisierten Angststörung reduzieren.

Darüber hinaus kann Yoga Entzündungen reduzieren, die Plastizität des Gehirns erhöhen und den Cortisolspiegel senken, also die chemischen Stoffe, die bei Stress im Körper produziert werden. Diese Veränderungen könnten die Pathophysiologie der Depression beeinflussen.

Es gibt verschiedene Arten von Yoga, darunter Hatha-Yoga, bei dem körperliche Übungen im Vordergrund stehen. Es umfasst jedoch auch Meditation, Atemtechniken und andere körperlich-geistige Übungen.

Studien haben gezeigt, dass Yoga nicht nur die Symptome von Angst und Depression lindert, sondern auch für Menschen mit chronischen Rückenschmerzen, Vorhofflimmern und schwangere Frauen hilfreich sein kann. Auch bei Patienten mit bipolarer Störung erwies sich Yoga als hilfreich.

Die Forschung zeigt, dass der Hippocampus, eine Hirnregion, die für den Abbau von Stress verantwortlich ist, nach der Teilnahme an Yoga an Volumen zunimmt. Der BDNF, ein Protein, das die Bildung neuer Gehirnzellen anregt, kann ebenfalls zur Bekämpfung von Angstzuständen beitragen.

Eine Studie mit 30 Teilnehmern, die Yoga praktizierten, ergab, dass ihre Werte für depressive Symptome zwei Monate nach ihrer Yogapraxis deutlich niedriger waren. Sie berichteten auch, dass sich ihre Schlafqualität nach dem Yoga-Programm verbesserte.

Eine andere Studie zeigte, dass Yoga die Symptome von depressiven Patienten verringerte, die sich von einer Hemiparese erholten, einem Zustand, bei dem die Basis der Wirbelsäule mit der Erde verbunden ist.

Eine von Forschern der NYU Grossman School of Medicine durchgeführte Studie ergab, dass Teilnehmer, die ein sechswöchiges Yogaprogramm absolvierten, signifikante Verbesserungen ihrer Depressionssymptome aufwiesen. Diese Vorteile hielten vier Monate nach dem Training an.