Was sind die 4 Glaubens-Ebenen im ThetaHealing®?

Mit dem Theta Healing haben wir die Möglichkeit, unser Lebensabenteuer selbst in die Hände zu nehmen und mit zugestalten.

Was sind unsere Glaubenssysteme?

Damit wir unser Leben besser gestalten können, müssen wir an den richtigen Stellen ansetzen um unser Leben unabhängig, kraftvoll, stimmig und farbig zu gestalten.

Vielfach sind uns unsere angelernten und unbewussten Glaubenssysteme im Weg. Um wieder zum Ursprung zurückzukehren, ist es sinnvoll, diese Verhaltensmuster und Glaubenssysteme neu zu programmieren.

Wo sind unsere Verhaltensmuster abgespeichert?

Die Verhaltensmuster und Glaubenssysteme sind auf 4 Ebenen abgespeichert. Auf der bewussten Ebene, auf der seelischen Ebene, auf der historischen Ebene und auf der genetischen Ebene.

Diese Glaubenssysteme erstrecken sich in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sogar auf die elektromagnetische Energie, welche der DNA sagt, was zu tun ist. Sie sind die Basis der Glaubensarbeit.

Was ist ThetaHealing®

ThetaHealing, ist eine spirituelle Heilmethode, die Mitte der 1990er Jahre von Vianna Stibal entwickelt wurde. ThetaHealing ermöglicht es dir, begrenzende Überzeugungen und Emotionen, welche in deinem Körper und deinem Geist sitzen, zu lösen und zu verändern.

Es ist auf der ganzen Welt als schnelles und effektives Mittel bekannt, um unser Denken und Fühlen über sich selbst zu verändern.

Diese begrenzenden Überzeugungen und Gefühle, die in deinem Unterbewusstsein gespeichert sind, verursachen Blockaden innerhalb deines Körpers und in deiner Aussenwelt.

Wie können Blockaden entstehen?

Die Blockaden könnten durch Ihr Glaubenssystem sowie durch emotionale Unterdrückung, Ängste und Traumata verursacht worden sein.

Wenn diese Blockaden auftreten, ist der Fluss der spirituellen Energie im Körper eingeschränkt. Dies kann zu einer Erkrankung in deinem Körper führen und dich daran hindern, das von dir gewünschte Leben zu schaffen.

ThetaHealing ermöglicht es dir, diese Blockaden und auch unterdrückten Erinnerungen zu erkennen. Anschliessend werden mithilfe verschiedener Thetahealing-Techniken Änderungen vorgenommen, um die begrenzenden Überzeugungen und Traumata zu lösen, zu verändern und aufzulösen.

Die 4 Glaubensprogramme

Im Thetahealing-Prozess werden vier verschiedene Stufen von Glaubensprogrammen angesprochen:

Glaubensprogramme auf der KERN EBENE

Dies sind die Überzeugungen, die wir in diesem Leben lernen, vor allem als Kinder. Diese haben einen extrem grossen Einfluss darauf, wie wir als Erwachsene leben. Im Alter von 0 – 2 Jahren wird der grösste Teil der Überzeugungen geschaffen. Und mit 7 Jahren sind die meisten unserer Überzeugungen bereits etabliert.

Die Art und Weise, wie wir über uns und andere denken und fühlen, wird sich im Allgemeinen durch Interaktionen mit unseren Eltern entwickeln.

Wie sie zu uns und anderen sprechen und handeln, wird sich in unseren Interaktionen mit anderen widerspiegeln.

GENETISCHE Glaubensprogramme

Es wird angenommen, dass es in unserer DNA 7 bis 14 Generationen von Glaubensprogrammen und Erinnerungen unserer Vorfahren gibt. Das bedeutet, dass wir nicht nur unsere physische Form und Eigenschaften von ihnen erhalten, sondern auch, dass wir ihre Überzeugungen und Erinnerungen erben.

Es gibt so viele dieser Überzeugungen, die für uns heute nicht mehr relevant sind, aber immer noch in unserem Unterbewusstsein sitzen und unser heutiges Leben beeinflussen.

GESCHICHTE Glaubensprogramme

Unsere Erinnerungen an vergangene Leben und alle Gruppen Bewusstseinserinnerungen werden in dieses jetzige Leben hinein getragen.

Die Vergangenheit können wir nicht mehr ändern, darum können diese Überzeugungen und Erinnerungen nur aufgelöst werden.

Auf dieser Ebene werden oft Eide, Gelübde, Vereinbarungen, Verträge gefunden, die wirklich gekündigt werden müssen. Wer möchte noch Eide und Gelübde der Armut, Zölibat, Keuschheit usw. haben und von diesen beeinflusst werden?

SEELEN EBENE Glaubensprogramme

Das ist unser gesamtes Sein. Hier werden auch die Erinnerungen und Emotionen aufbewahrt, wo und wann wir Teile unserer Seele verloren haben.

4 Glaubens-Ebenen im ThetaHealing®
4 Glaubens-Ebenen im ThetaHealing® / Hans Braxmeier Pixabay

Was sind Überzeugungen?

Überzeugungen entstehen, wenn uns wiederholt etwas gesagt oder so gehandelt wird, dass ein Glaube entsteht und wir das als „Wahrheit“ akzeptieren. Dazu gehört auch, was wir uns selbst sagen!

Überzeugungen können auf einer oder mehreren der oben genannten Glaubens Ebenen gehalten werden. Sie können auch Programme mit zwei Überzeugungen haben, und diese können extreme Schwankungen in Ihrer Denkweise verursachen.

Zum Beispiel: In der einen Minute liebst du dich und in der nächsten Minute hasst du dich selbst und du verstehst nicht, warum du dich so fühlst. Es ist der doppelte Glaube, der um die Deutungshoheit kämpft, wie du dich verhalten wirst.

Es kann eine anstrengende Achterbahn von Emotionen sein.

Hier sind einige allgemeine Überzeugungen, die im Unterbewusstsein festgehalten werden können. Kommt dir einer davon bekannt vor?

  • Ich bin nutzlos
  • Ich bin es nicht Wert
  • Ich hasse mich
  • Geld ist böse
  • Die Leute mögen mich nicht
  • Ich bin nicht liebenswert
  • Leben ist unfair
  • Ich bin immer das Opfer
  • Ich verliere immer mein Geld
  • Leute, die ich liebe, verlassen mich immer

Diese Art von Glauben kann so viel Schmerz, Verwirrung und Angst in deinem Leben erzeugen und dich wirklich einschränken.

Wie kann ThetaHealing® helfen?

ThetaHealing hilft dabei, die grundlegenden negativen Überzeugungen zu entdecken, welche dich zurückhalten. Und sobald sie gefunden sind, werden sie in positive umgewandelt.

Das ist ein wichtiger Schritt um ein glückliches, gesundes, wohlhabendes und unabhängiges Leben zu erreichen, das du dir wünscht.

ThetaHealing-Downloads sind ein leistungsfähiges Werkzeug, mit dem dein Unterbewusstsein lernen kann (oder neu lernen kann), die wahre Bedeutung und das Gefühl von Emotionen zu verstehen. Es hilft auch zu verstehen und wie du sie für deine höchsten und besten Ergebnisse einsetzen kannst.

Beispiele für positive Emotionen Downloads sind Liebe, Glück, Frieden, Freude, Zufriedenheit, Dankbarkeit, Selbstwertgefühl, Stolz auf mich, Ehre, Respekt.

So viele Menschen sind innerlich unzufrieden mit sich. Sie strahlen diese Unzufriedenheit in ihre Umwelt und treffen auch wieder auf andere unzufriedene. Der Kreislauf beginnt.

Downloads können dir auch beibringen, wie du ohne negative Gefühle, die dich täglich beeinträchtigen, leben kannst. Das bedeutet nicht, dass du nie mehr negative Gefühle haben wirst. Denn manche dieser Gefühle sind für deine Sicherheit wichtig.

Einige der negativen Gefühle sind Wut, Eifersucht, Neid, Hass, Angst, Frustration, Zweifel, Depression, Vernachlässigung, Missbrauch.

Trauma heilen und mehr

Thetahealing ist erstaunlich effizient im Umgang mit Traumata, da man nicht jede schmerzhafte Erinnerung erneut erleben muss.

Es geht mehr darum, wie man sich gefühlt hat und welche einschränkenden Überzeugungen geschaffen wurden oder welche alten in Ihrer DNA plötzlich ins Leben gerufen wurden.

Denn möglicherweise hat man ein ähnliches Trauma in einem vergangenen Leben erlitten haben oder ein Vorfahre hatte eine ähnliche Erfahrung.

Sobald die Überzeugungen gefunden sind, ist es ein einfacher Prozess, sie zu ändern oder aufzulösen.

Es gibt viele weitere Aspekte des ThetaHealing, die in einer Sitzung verwendet werden können.

  • Seelenfragmente – bringen deine zurück und entferne andere Seelenfragmente aus deiner Seele
  • Reparieren eine gebrochene Seele
  • Heilung im Mutterleib (besonders kraftvoll für diejenigen, die sich von ihren Eltern noch nie geliebt fühlten)

Die Menschen fühlen sich nach einer Sitzung immer leichter und glücklicher. Sie sagen oft, dass sie das Gefühl haben, es sei eine Last von ihren Schultern genommen worden oder dass die Last / Trauer abgenommen hat.

Sie fühlen sich Energievoll und können sich jetzt in eine hellere und glücklichere Zukunft begeben, ohne dass die Vergangenheit sie weiterhin verfolgt.