Was ist Selbstdisziplin?

Viele fragen sich, was ist Selbstdisziplin. Lassen Sie uns ehrlich sein, für die meisten von uns ist es ein in Arbeit befindliches Werk, eingehüllt in gute Absichten, Zögern und Gefühle des Scheiterns.

Aber das muss es nicht sein. Selbstdisziplin ist, wie alles andere auch, eine Praxis.

Nicht jeder Tag wird perfekt sein, aber jeder Tag – mit seinen Misserfolgen und kleinen Siegen – ist Fortschritt, und genau darum geht es bei der Selbstdisziplin.

Zum einstimmen hier zuerst einige Zitate zum Thema, was ist Selbstdisziplin

“Wir müssen nicht klüger sein als die anderen; wir müssen disziplinierter sein als die anderen”. -Warren Buffett

“Es spielt keine Rolle, ob Sie Erfolg in der Wirtschaft, im Sport, in der Kunst oder im Leben im Allgemeinen anstreben: Die Brücke zwischen Wunsch und Leistung ist die Disziplin.”
-Harvey Mackay

“Ihre Fähigkeit, sich selbst zu disziplinieren, um sich klare Ziele zu setzen, und dann jeden Tag darauf hinzuarbeiten, wird mehr als jeder andere einzelne Faktor Ihren Erfolg garantieren”.
-Brian Tracy

“Definieren Sie Erfolg zu Ihren eigenen Bedingungen, erreichen Sie ihn nach Ihren eigenen Regeln, und bauen Sie sich ein Leben auf, auf das Sie stolz sind.
-Anne Sweeney

“Wir müssen akzeptieren, dass wir nicht immer die richtigen Entscheidungen treffen werden, dass wir manchmal königlich versagen werden – wir müssen verstehen, dass Versagen nicht das Gegenteil von Erfolg ist, sondern Teil des Erfolgs.
-Arianna Huffington

“Willenskraft ist der Schlüssel zum Erfolg. Erfolgreiche Menschen streben unabhängig von ihren Gefühlen, indem sie ihren Willen anwenden, um Apathie, Zweifel oder Angst zu überwinden.
-Dan Millman

Selbst-Disziplin-Was-Ist
Was ist Selbstdisziplin

Was ist Selbstdisziplin?

Selbstdisziplin ist die Fähigkeit, das zu tun, was man tun sollte. Selbstdisziplin bedeutet oft, dass Sie Ihr unmittelbares Wohlbefinden oder Ihre Wünsche zugunsten eines langfristigen Erfolgs zurückstellen.

Wenn Sie z.B. körperlich fit werden wollen, können Sie die kurzfristigen Unannehmlichkeiten des Aufstehens von 06.00 Uhr morgens für das Atemtraining ertragen, um die langfristigen Vorteile zu erreichen, gesund zu sein und sich grossartig zu fühlen.

Selbstdisziplin gibt uns die Fähigkeit, unseren emotionalen Verstand zu überwinden, indem wir mit körperlichen Handlungen voranschreiten.

Die Entwicklung von Selbstdisziplin hilft Ihnen nicht nur dabei, in Ihrer Karriere voranzukommen. Sie hilft den Menschen nachweislich.

Vorteile der Sebstdisziplin

Langfristige Ziele zu erreichen

– Selbstdisziplin ermöglicht es den Menschen, unmittelbaren Bedürfnissen zu widerstehen, um langfristige Ziele mit höherer Wirkung zu erreichen.

Das Erreichen schwieriger Ziele bedingt nicht nur Talent, sondern auch eine nachhaltige und zielgerichtete Anwendung von Talent im Laufe der Zeit, oder das was wir Selbstdisziplin nennen würden.

Steigerung der körperlichen Gesundheit

– Das ist wahrscheinlich ziemlich offensichtlich, aber Menschen, die regelmässig Selbstdisziplin zeigen, sind besser in der Lage, dem Konsum gesundheitsschädigender Substanzen wie Tabak und Alkohol zu widerstehen. Selbstkontrolle ist auch mit geringeren Raten von Fettleibigkeit und Sucht verbunden.

Positive Auswirkungen auf Beziehungen

– Ja, Selbstdisziplin kann auch Ihre Beziehungen verbessern. In der Psychologie heisst es heute: “Die Fähigkeit zur Selbstkontrolle ist die Fähigkeit, eine einfühlsame Perspektive einzunehmen – die Fähigkeit, über den eigenen Standpunkt hinauszugehen”.

Wenn wir diese Schritte unternehmen, können wir unsere automatischen Abwehrreaktionen überwinden und konstruktivere Verhaltensweisen annehmen, die zu gesünderen und glücklicheren Beziehungen beitragen.

Werden Sie widerstandsfähiger

– Können Sie nach Widrigkeiten leicht wieder auf die Beine kommen? Selbstdisziplin kann ein Prädiktor für Belastbarkeit sein. Offenbar haben Sie, je belastbarer Sie sind, umso besser die Kontrolle über Impulse und verzögerte Gratifikationen.

Sich glücklicher fühlen

– Je produktiver Sie sind, desto kreativer und glücklicher sind Sie. Je mehr wir die Kontrolle über den Ursprung unseres Verhaltens haben, desto besser fühlen wir uns wohl – und das macht uns glücklich!

Wie man Selbstdisziplin aufbaut

Im Artikel «Wie kann ich Selbstdisziplin lernen?» finden Sie 7 einfache Massnahmen.

Darum möchte ich hier nur zwei zusätzliche Massnahmen erwähnen.

Identifizieren und notieren Sie klare Ziele

Wussten Sie, dass Sie Ihre Ziele mit 40% höherer Wahrscheinlichkeit erreichen, wenn Sie sie aufschreiben?

Der Akt des Aufschreibens von Zielen zwingt Sie dazu, sich das Ziel selbst vor Augen zu führen, wie Sie es erreichen können und welche Schritte Sie unternehmen müssen, um es zu erreichen.

Bevor Sie sich also daran machen, die beste Version von sich selbst zu werden – sei es im Beruf oder im Privatleben -, sollten Sie Ihre Ziele identifizieren und aufschreiben.

Visualisieren Sie Ihr Ergebnis

Ihr Gehirn unterscheidet nicht zwischen realen und eingebildeten Erinnerungen.

Wenn Sie sich also etwas lebhaft vorstellen, verändert sich Ihre Gehirnchemie, als ob Sie es tatsächlich erlebt hätten.

ThetaHealing® ist hierbei eine erprobte Technik um Ziele zu Manifestieren. Mit der ThetaHealing®  Methode wird nicht nur an der Oberfläche gekratzt. Es werden auch unbewusste Blockaden und negative Glaubenssätze aufgespürt und aufgelöst.

Eine andere Technik zum Visualisieren ist NLP.

Mit dem Visualisieren stellen Sie sich das Endergebnis vor, wie wenn es schon Realität geworden ist.

Um ein ganz einfaches Beispiel zu machen, wenn Ihr Traum wäre, einen Porsche zu besitzen, dann stellen Sie sich bildhaft, hörbar und fassbar vor, wie Sie mit offenem Verdeck durch die Landschaft brausen.

Sie manifestieren und fühlen den Fahrtwind, Sie hören den Sound der Musikanlage und den Sound des Motors und sie fühlen das Lenkrad in Ihrer Hand. Natürlich würde man hier noch weiter in die Details gehen.

Ich denke, Sie haben verstanden, um was es hier geht.

Die Visualisierung und Manifestierung positiver Ergebnisse gibt Ihnen die positiven Gefühle und verringert gleichzeitig das Gefühl der Unsicherheit. Dadurch fällt es Ihnen leichter, Angstgefühle zu überwinden und handlungsfähige Schritte zur Erreichung Ihrer Ziele zu unternehmen.

Denken Sie daran, Selbstdisziplin ist eine Übung. Sie werden nicht jeden Tag perfekt sein. Wichtig ist, jeden Tag zu handeln und bereit zu sein, es zu versuchen.

Also, welche Veränderungen werden Sie heute vornehmen?

Was-ist-Selbstdisziplin
Was-ist-Selbstdisziplin