Kennst du die Kraft deiner Intuition?

Bist du auch oft hingerissen zwischen Kopf- und Bauchentscheidungen? Entscheidest du dich für ja, wenn der Kopf nein sagt?

➡️ Wie kann ich meine ? Intuition wahrnehmen?

Meist geht die Entscheidung zugunsten des Kopfes, sprich des Verstandes. Doch trotz allen Berechnungen und Fakten oder einer Pro- und Contra-Liste liegen wir oft falsch oder wir hätten uns besser entscheiden können, wenn wir auf unser Gefühl gehört hätten.

Was hält uns ab, auf unsere Intuition zu hören?

Unser Bauch entscheidet besser heisst es, aber für Ungeübte ist es nicht leicht, darauf zu vertrauen. Wenn wir Entscheidungen treffen, dann sinkt vielleicht unsere Stimmung, denn wer mag dies schon. Oder aber die Angst, falsch zu entscheiden, stresst uns. Hinzu kommt unser Verstand, der auf Fakten vertraut und schon ist dieses kleine zarte Bauchgefühl übertüncht, nicht unbedingt von einem besseren Gefühl sondern nur von etwas, was mehr Sicherheit verspricht. Doch das ist oft ein Irrtum.

➡️ 5 Aspekte der persönlichen Entwicklung

Denn Sicherheit wäre, auf das Bauchgefühl zu vertrauen, denn damit liegt man nachweislich besser. Denn, wenn wir auf unseren Bauch vertrauen, dann nutzen wir einen Wissensschatz, der in uns ruht.

Nutze die Kraft deiner Intuition?

Deine Intuition ist wie eine Wissensbibliothek, aus der du schöpfen kannst. Du kannst dein Bauchgefühl nutzen, auch wenn du dir noch nicht klar drüber bist, woher dieses Wissen stammt, denn es hilft auch so.

Intuition ist dieses Gefühl, das zart wirkt und doch so viel Kraft hat . Wenn es nicht genutzt wird, dann wird es immer leiser und wird von Angst und dem Verstand oft überstimmt, aber nur an Lautstärke.

Hat Intuition mit Spontanität zu tun?

Wer zurück zu seiner Intuition möchte, der kann sie trainieren. Eine einfache Möglichkeit ist spontan zu handeln. Denn unsere Intuition reagiert schneller als unser Verstand. Wer das praktiziert, weckt seine Intuition wieder auf.