Intuition – Mysteriöse Eingebungen?

Woher kommt die Intuition? Was sind Eingebungen? Eingebung ist eine andere Bezeichnung für die Intuition, unsere Fähigkeit sich spontan und richtig für Sachverhalte zu entscheiden, die uns betreffen.

Das Wort Eingebung klingt jedoch mystisch und wirft sicherlich auch die Frage auf, woher diese Eingebung kommt?

Zu jeder Zeit bewegte die Menschheit die Frage, ob wir von aussen gesteuert werden. Daraus ergeben sich dann Fragen, wer oder was das tut und mit welchem Mass. All das vermittelt ein seltsames, vielleicht sogar beängstigendes Gefühl, gerade für Menschen, die sehr sensibel sind.

Ist unsere Intuition ein Mysterium?

Tatsächlich kann das Wort Eingebung irritieren. Denn unsere Intuition entsteht in uns und kommt somit aus uns selbst heraus. Letztendlich ist die moderne Wissenschaft dabei, die Intuition zu entmystifizieren.

Zum einen wird belegt, dass dieses Bauchgefühl etwas Gutes für uns ist. Es hilft uns, positive Entscheidungen für uns und dazu noch sehr schnell, zu treffen.

Hat die Intuition eine dunkle Seite?

Wenn es eine dunkle Seite gäbe, dann wäre es die, dass noch ungeklärt ist, wo konkret dieses unschätzbare Wissen in uns gespeichert wird.

Da unser Verstand, unser Gehirn noch Kapazitäten frei hat, könnte sie hier ihren Sitz haben. Eine andere Vermutung ist unser Darm, der auch oft als zweites Gehirn bezeichnet wird, denn die Verdauung ist nicht die einzige Aufgabe, die er bewältigt. Und, wir sprechen ja auch gerne vom Bauchgefühl.

Aber das sollte uns letztendlich nicht beunruhigen, wenn wir bedenken und vor allem erfahren, wie positive die Intuition wirkt, wenn wir ihr vertrauen.

Intuition – Mysteriöse Eingebungen?
Intuition – Mysteriöse Eingebungen?