Blitz-Übungen für mehr Konzentration

Nach dem Essen geht der Energiepegel in den Keller. Oder kurz vor Feierabend brauchst du noch einen Schub für eine bestimmte Arbeit. Wie kannst du dich blitzschnell wieder konzentrieren?

Es gibt Tage und Tage. An den einen sind wir ein einziges Energiebündel und uns geht alles leicht von der Hand, sind fokussiert und sprudeln nur von Ideen.

An anderen Tagen kommen wir irgendwie nicht in die Gänge und driften gedanklich immer wieder ab, aber eine Präsentation muss fertig vorbereitet werden oder es gibt eine Deadline für eine Arbeit. Dann ist es gut, wenn wir mit Übungen blitzschnell unsere Konzentration sammeln können. Die Basis dafür ist Achtsamkeit.

Wie vermeide ich Konzentrationsschwäche?

Um Konzentrationsschwäche zu vermeiden, können laut aktuellen Studien Achtsamkeitsübungen vorbeugen und die Konzentration, auch bei Stress, auf einem stabilen Level halten. Zudem kann die Konzentration dadurch ebenso verbessert werden.

Anti Aging

Blitzübungen für mehr Konzentration

Mehr Konzentration durch Atembeobachtung

Sie setzen sich bequem, aber aufrecht hin und konzentrieren sich auf ihre Atmung. Sie achten darauf, die Luft durch die Nase einzuatmen und aus dem Bauchraum wieder herauszuatmen.

Wenn Sie sich dabei ertappen, dass sie abschweifen, dann konzentrieren sie sich wieder auf ihre Atmung. Machen sie sich nichts draus, wenn ihre Gedanken oft woanders hin wandern. Wenn es nicht so wäre, bräuchten sie ja auch diese Übung nicht zu machen.

Körperscan für mehr Konzentration

Eine weitere Übung ist der sogenannte Körperscan. Es ist wie wenn sie durch ihren Körper wandern. Sie beginnen mit den Zehen und wandern die Beine hoch. Kneift oder zwickt es vielleicht irgendwo? Wo fühlt es sich kälter oder wo wärmer an? Arbeiten sie sich den ganzen Körper durch bis nach oben zum Kopf.

Und wenn Sie sich schon mit Theta Healing befassen, dann sende einfach Heilenergie an die Stellen, welche Unterstützung brauchen.

Aufmerksames Gehen

Die dritte Übung ist das achtsame Gehen. Sie gehen und achten genau auf alles, was damit zu tun hat. Sie bemerken die Geschwindigkeit mit der sie gehen und dass Abrollen des Fusses. Sie fühlen den Untergrund unter der Fusssohle. Vielleicht können sie barfuss laufen? Das erhöht den Effekt.