11 Unverzichtbare Yoga-Ausrüstungen für Anfänger, um täglich Yoga zu machen

Die Verwendung der richtigen Yoga-Ausrüstung ist ein wesentlicher Bestandteil der Yoga-Praxis. Eine bequeme Hose wird Ihnen dabei helfen, während der Posen alles an Ort und Stelle zu halten. Auch ein Sport-BH und ein Stirnband sind hilfreich, damit Ihnen beim Yoga keine Haare in die Augen fallen.

Die Wahl einer guten Matte ist ein wesentlicher Bestandteil der Übung und kann über Erfolg oder Misserfolg Ihrer Praxis entscheiden. Achten Sie darauf, dass die Matte nicht rutschig oder zu groß für Ihre Bedürfnisse ist. Yogamatten sollten bequem sein und sich leicht mit einer Hand anheben lassen. Sie sollten außerdem glatte Kanten haben, damit sie nicht in Ihre Hände, Füße oder Ihren Rücken drücken.

Podcast

https://youtu.be/4iDOzYdMGLk

Handtücher sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Yoga-Ausrüstung für Anfänger. Handtücher können für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, vom Greifen bis zum Sitzen. Für die meisten Anfänger sind Handtücher geeignet, um die Hände zu trocknen und warm zu halten. Ein zweites Handtuch sollte unter Ihre Matte gelegt werden, um sie trocken zu halten. Außerdem kann eine Yogamatte rutschig werden, wenn sich Schweiß auf ihr sammelt.

Burnout Buck Markus Köberle

Requisiten sind für die Yoga-Praxis unerlässlich, aber einige Requisiten sind nicht notwendig. Matten bieten mehr Stabilität als Bodenbeläge und ermöglichen ein effektiveres Dehnen. Die Verwendung von Yogagurten und Blöcken kann Ihnen helfen, beim Dehnen einen besseren Halt zu finden. Auch anderes Zubehör, wie Stirnbänder und DVDs, kann Ihre Praxis verbessern.

Blöcke sind ein weiteres wichtiges Element der Yoga-Ausrüstung für Anfänger. Die Blöcke bestehen in der Regel aus Schaumstoff und sind leicht, so dass Sie sie leicht in Ihrer Tasche verstauen können. Sie können bei der Ausrichtung helfen, insbesondere bei stehenden Haltungen. In ähnlicher Weise können Ihnen Yogagurte bei Gleichgewichts- und Dehnungsübungen helfen. Die Bänder können bis zu 10 Fuß lang sein und sind in vielerlei Hinsicht nützlich.

Sie können auch Widerstandsbänder verwenden, um Ihren Körper für Yogastellungen zu trainieren. Diese Bänder helfen Ihrem Körper, stärker und flexibler zu werden, so dass Sie anspruchsvollere Posen länger halten können.

Ein Augenkissen kann Ihnen helfen, Yoga zu praktizieren, ohne Ihre Augen zu strapazieren. Dieses Zubehör ist preiswert und kann im Handel erworben werden. Augenkissen helfen Ihnen auch, Yoga zu praktizieren, ohne den Stress der verrenkten Haltungen. Sie sollten auch in einen Yogastuhl investieren, um Ihre Yogapraxis bequemer zu gestalten. Mit einem Yogastuhl können Sie üben, ohne Ihren Rücken oder Ihre Knie zu belasten.

Ganz gleich, ob Sie Ihrer Praxis mehr Abwechslung verleihen oder sie einfach nur erleichtern möchten, eine Yoga-Ausrüstung ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Praxis.

Sie können entweder Ihre eigene Ausrüstung kaufen oder sich die Ausrüstung von Freunden ausleihen. Sie können zwar viel Geld für die Ausrüstung ausgeben, aber die meisten Yogastudios berechnen Ihnen nichts für die Nutzung ihrer Ausrüstung. Die meisten Studios gewähren Ihnen sogar einen Rabatt, wenn Sie Ihre gesamte Ausrüstung dort kaufen.

Und wenn Sie der Ausrüstung überdrüssig werden, können Sie sie einfach weiterverkaufen. Sie werden zwar kein Vermögen mit der Ausrüstung verdienen, aber Sie sollten in der Lage sein, die Kosten in kürzester Zeit wieder hereinzuholen.

Yoga-Ausrüstung kann sehr hilfreich sein, wenn Sie Yoga praktizieren. Von der Matte bis zum Handtuch müssen Sie vor dem Kauf einige Dinge beachten. Es gibt eine Reihe von verschiedenen Optionen, also sollten Sie wissen, was Sie wollen, bevor Sie einkaufen gehen.

Yoga-Matte

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie vor dem Kauf einer Yogamatte wissen müssen, ist die Art der Oberfläche, die Sie wünschen. Sie können Matten kaufen, die dick und robust sind, oder Sie können dünne und flexible Matten kaufen. Dicke und robuste Matten sorgen für ein sanfteres Erlebnis.

Dünnere und flexiblere Matten können jedoch bequemer sein. Außerdem nehmen sie den Schweiß besser auf. Aber sie halten der Abnutzung nicht so gut stand.

Was ist mit Matten, die gewebt sind?

Gewebte Matten sind dicker und haltbarer als andere Arten von Matten. Aber sie sind teurer als herkömmliche Matten. Aufgrund ihrer Dicke können gewebte Matten für Anfänger unangenehm sein.

Aber sie können dazu beitragen, dass Sie während Ihrer Yoga-Sitzungen sicher sind. Aufgrund ihrer Konstruktion können gewebte Matten scharfen Gegenständen und Schürfwunden widerstehen. Da gewebte Matten jedoch in der Regel aus natürlichen Materialien hergestellt werden, können sie recht weich sein. Sie können also nach einer Weile unbequem werden.

Möchten Sie eine robuste Matte oder eine weiche, bequeme Matte?

Wenn Sie eine robustere Matte wünschen, werden Sie wahrscheinlich eine dicke Matte kaufen wollen. Eine dicke Matte bietet mehr Halt als eine dünne Matte, und sie hält auch länger. Aber eine dünne Matte könnte sich für Ihren Geschmack ein wenig zu weich anfühlen. Wenn Sie also eine neue Matte kaufen, sollten Sie darauf achten, dass sie die richtige Dicke für Ihre Bedürfnisse hat.

Wie viel geben Sie pro Jahr für eine Yogamatte aus?

Wenn Sie Ihre Yogamatte jedes Jahr kaufen, sollten Sie etwa 20 Dollar pro Jahr für eine Yogamatte einplanen. Wenn Sie jedoch ein Lehrer sind, sollten Sie wahrscheinlich eher 100 Dollar pro Jahr für eine Matte einplanen.

Wie reinigen Sie Ihre Matte?

Wenn Sie eine Yogamatte kaufen, werden Sie sie irgendwann reinigen müssen. Um Ihre Matte sauber zu halten, müssen Sie sie waschen. Sie können aber auch einen Trockenreiniger oder einen feuchten Mattenreiniger verwenden.

Was ist Ihr Ziel für eine Yogamatte?

Wenn Sie eine Matte kaufen, sollten Sie sich Gedanken über Ihre Ziele machen. Möchten Sie sie sauber und sicher halten? Oder möchten Sie gut aussehen, während Sie Yoga üben? Oder beides?

Decken

Yogadecken sind eine großartige Möglichkeit, um während Ihrer Yogastunden für Komfort zu sorgen. Sie verleihen Ihrer Praxis auch ein wenig Stil und können verwendet werden, um Sie vor der Stunde aufzuwärmen, um Sie nach der Stunde warm zu halten und um Ihnen zu helfen, zwischen den Posen ruhig zu bleiben.

Yogadecken gibt es in allen Formen und Größen. Und weil sie so vielseitig sind, müssen Sie sich keine Sorgen machen, die perfekte Decke für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Blöcke

Yoga-Blöcke sind eine weitere großartige Ergänzung für Ihre Yogapraxis. Sie können sie verwenden, um Ihre Beine abzustützen, wenn Sie bestimmte Posen üben, oder Sie können sie verwenden, um Ihren Rücken gerade zu halten, wenn Sie in einer Pose stehen.

Yoga-Blöcke sind in der Regel aus Holz oder Schaumstoff gefertigt und Sie können sie in fast jeder gewünschten Größe und Form erhalten. Wenn Sie sich Sorgen machen, einen zu großen Block zu bekommen, können Sie ihn jederzeit zerlegen und eine kleinere Version kaufen.

Yoga-Blöcke sind sehr erschwinglich und eine großartige Möglichkeit, Ihrer Praxis etwas mehr Stil zu verleihen.

Yoga-Hosen und Leggings

Yoga-Leggings sind eine weitere Art von Yoga-Ausrüstung, die Sie bei Ihrer Praxis unterstützen kann. Es gibt sie in einer Vielzahl von Stilen und Farben und sie sind in der Regel bequem genug, um sie während Ihrer gesamten Praxis zu tragen.

Da sie relativ preiswert sind, können Sie mehrere Paare kaufen und mit ihnen experimentieren, um herauszufinden, was Ihnen am besten gefällt.

Yoga-Hosen. Viele Frauen stellen fest, dass das Tragen einer Yogahose während der Praxis hilft, die Schmerzen in den Knien zu lindern. Dies gilt insbesondere, wenn Sie zu verspannten Muskeln in den Beinen neigen.

Widerstandsbänder

Eine weitere großartige Yoga-Ausrüstung ist ein Widerstandsband. Mit ihnen können Sie die Intensität Ihres Trainings erhöhen, auch wenn Sie eine sanfte Yoga-Routine praktizieren. Es gibt sie in verschiedenen Längen, so dass Sie das Band finden können, das am besten zu Ihnen passt.

Schaumstoffrolle

Schaumstoffrollen sind eine relativ preiswerte Art von Yogastütze, die in nahezu jeder Pose verwendet werden kann. Sie bestehen in der Regel aus Schaumstoff oder Silikon und sollen Ihnen helfen, Muskelverspannungen und Stress abzubauen.

Sie können auch verwendet werden, um Ihre Muskeln zu dehnen und zu lockern, oder um Ihre Flexibilität zu verbessern. Sie können auch verwendet werden, um Ihr Gleichgewicht zu verbessern, wenn Sie stehende Posen üben.

Yoga-Bälle

Yogabälle sind eine relativ neue Art von Requisiten, die heutzutage von vielen Menschen verwendet werden. Sie bestehen in der Regel aus Kunststoff oder Gummi und sind so konzipiert, dass sie Ihren gesamten Körper stützen, während Sie Yoga üben.

Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die Schwierigkeiten mit stehenden Posen haben, weil ihnen das Gleichgewicht fehlt. Viele Yogabälle sind so konzipiert, dass sie auch mit anderen Requisiten verwendet werden können, so dass Sie Yoga praktizieren können, während Sie trainieren.

Yoga-Stützen

Dies sind die gebräuchlichsten Yoga-Stützen, mit denen Sie jede Art von Yogastellung üben können. Es gibt sie in einer Vielzahl von Größen und Formen, aber sie können dazu verwendet werden, fast jeden Teil Ihres Körpers zu stützen.

Sie sind in der Regel recht einfach zu benutzen und einige haben integrierte Griffe, so dass Sie sich nicht selbst um das Aufstellen kümmern müssen. Sie können sie auch für Yogakurse verwenden, oder Sie können sie sogar zu Hause benutzen, um täglich Posen zu üben.

Meditationskissen

Meditationskissen können für die Meditation nützlich sein, auch wenn die meisten Menschen das nicht wissen. Der Grund, warum sie nützlich sind, ist, dass sie Ihnen eine bequeme Unterlage bieten, auf der Sie Ihre Beine ablegen können, und dass sie Ihre Beine ein wenig stützen.

Yoga Gurt

Eines der schlimmsten Dinge, die Ihrem Rücken passieren können, ist, wenn Sie sich zu weit nach vorne beugen. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, können Sie sich verletzen, was zu langfristigen Schäden führen kann.

Zum Glück müssen Sie nicht auf einen Yogagurt verzichten, wenn Sie nicht viel Geld haben. Der Yoga Strap ist eine günstige und effektive Alternative. Er hält Ihre Beine zusammen, so dass Sie sich nicht zu weit nach vorne beugen.

Yoga-Stuhl

Hier sind ein paar einfache Tipps, die Ihnen helfen, einen bequemen Yogastuhl zu finden. Finden Sie einen guten Stuhl. Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie einen bequemen Yogastuhl finden. Wenn Sie Yoga üben, kann langes aufrechtes Sitzen zu Schmerzen im unteren Rücken, im Nacken und anderen Beschwerden führen.

Stellen Sie sicher, dass er bequem ist. Yogastühle sollten bequem sein. Er sollte aus robustem Material bestehen und Ihren Rücken, Ihre Arme und Beine stützen.

Stellen Sie sicher, dass er langlebig ist. Langlebigkeit ist ebenfalls wichtig. Sie möchten keinen billigen Yogastuhl kaufen, der schon nach ein paar Monaten kaputt geht.

Yoga Zubehör für Anfänger / Canva
Yoga Zubehör für Anfänger